BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gilt für die Bundesrepublik Deutschland und regelt die Persönlichkeitsrechte beim Umgang mit personenbezogenen Daten. Dieses Bundesgesetz beschreibt die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die zu treffen sind, damit dem Bundesdatenschutzgesetz genüge getan wird.


Einbezogen in den Datenschutz sind im öffentlichen und nichtöffentlichen Bereich alle mit elektronischen Datenverarbeitungsanlagen verarbeitbare und speicherbare Daten ebenso wie die Datenverarbeitung in Akten, auf Bild- und Tonmedien.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurde 1977 in der ersten Fassung unter dem Titel: "Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung", verabschiedet. 1990 und 2009 erschienen überarbeitete Neufassungen.

Im Bundesdatenschutzgesetz sind die Regeln für den Datenschutz in Unternehmen vorgegeben. Darin heißt es: "Personen, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, sind bei der Aufnahme ihrer Tätigkeit auf das Datengeheimnis zu verpflichten. Dies setzt unter anderem voraus, dass der Datenschutzbeauftragte diese Personen durch geeignete Maßnahmen mit den zu beachtenden datenschutzrechtlichen Vorgaben vertraut macht". Das BDSG besteht aus den:

  • Allgemeinen Vorschriften, in denen die Aufgaben, der Zweck und die Begriffe erläutert werden.
  • Datenverarbeitung der Behörden und sonstiger öffentlicher Stellen des Bundes.
  • Datenverarbeitung nichtöffentlicher Stellen für eigene Zwecke.
  • Geschäftsmäßige Datenverarbeitung nicht-öffentlicher Stellen für fremde Zwecke.
  • Straf- und Bußgeldvorschriften.
  • Überleitungs- und Schlussvorschriften.
Das BSDG regelt die Datenspeicherung, Datenübermittlung, Datenveränderung, die Zuverlässigkeit der Datenverarbeitung, die Rechte der Betroffenen, das Datengeheimnis und die Datenschutzkontrollen.

http://dejure.org/gesetze/BDSG

Informationen zum Artikel
Deutsch: Bundesdatenschutzgesetz - BDSG
Englisch:
Veröffentlicht: 12.12.2017
Wörter: 235
Tags: #Standards, Gremien
Links: Datenschutz, DSB (Datenschutzbeauftragter), Datenübermittlung, DV (Datenverarbeitung), DVA (Datenverarbeitungsanlage)