BD-ROM (blu-ray disc ROM)

Die Blu-Ray-Disc BD-ROM ist eine BD-Variante für die Speicherung von beliebigen Daten. Es ist eine Blu-Ray-Disc ohne Cartridge mit einer harten Schutzschicht, die die BD-ROM gegen Verkratzen und Verschmutzung schützt.

Die Spezifikationen, an denen u.a. die Firmen Toshiba, Pioneer und Samsung mitgearbeitet haben, wurden 2006 fertiggestellt. Die ersten BD-ROM-Laufwerke wurden im gleichen Jahr ausgeliefert.

Die BD-ROM ist mit einem Digital Rights Management (DRM) ausgestattet, das ein Kopieren der Filme verhindert. Von der Herstellung her handelt es sich um eine Spritzgusstechnik, die eine Replikation ermöglicht. Bei der Herstellung werden die Informationen in das Substrat des ersten Layers eingebracht. Das über dem ersten Layer liegende Cover-Layer besteht aus UV-sensitivem Kunstharz, der mit UV-Licht ausgehärtet wird. Die Speicherkapazität dieser replizierbaren BD-ROMs beträgt bei Single-Layer-Technik 25 GB und bei Dual-Layer 50 GB.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: blu-ray disc ROM - BD-ROM
Veröffentlicht: 01.04.2010
Wörter: 133
Tags: #Blu-Ray-Technik
Links: Blu-Ray-Disc, cartridge, Daten, DRM (digital rights management), Gigabyte