BCS (banking communication standard)

Im Gegensatz zu Home Banking Computer Interface (HBCI) und Open Financial Exchange (OFX), die für das Online-Banking zwischen Privatkunden und Geldinstituten entwickelt wurden, ist der Banking Communication Standard (BCS) ein Standard für gesicherte Finanztransaktionen und Bankaufträgen zwischen den Geld- und Finanzinstituten.

Der Banking Communication Standard wurde vom Zentralen Kreditausschuss (ZKA) verabschiedet und ist damit verbindlich für alle deutsche Bankinstitute. Die Anforderungen an den BCS-Code sind entsprechend höher und umfassen Datenübertragung, die Verschlüsselung und Datenkompression.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: banking communication standard - BCS
Veröffentlicht: 06.08.2011
Wörter: 80
Tags: #Geldverkehr
Links: DÜ (Datenübertragung), HBCI (home banking computer interface), Kommunikation, Kompression, OFX (open financial exchange)