BCM (body control module)

Ein Body Control Module (BCM) ist ein zentrales Steuerungsmodul in Kraftfahrzeugen. Es ist eines von vielen elektronischen Steuergeräten (ECU), das diverse Funktionen ausführt.

BCM-Module stellen die Schnittstellen für die Assistenzsysteme und die Bus-Konzepte bereit. Sie verringern den Verkabelungsaufwand in Fahrzeugen und damit die Herstellungskosten und das Gewicht der Fahrzeuge reduzieren.

Body Control Module (BCM) von MegaVaux

Body Control Module (BCM) von MegaVaux

Die Funktionsvielfalt der Fahrzeugsteuermodule kann alle Funktionalitäten einschließen. Den Zugang und die Fahrberechtigung, die Außen- und Innenraumbeleuchtung, das Energiemanagement, die Fahrerassistenzsysteme, das Alarmsystem, die Scheibenwischer-, Fensterheber- und Schiebedachfunktionen, die Klimatisierung und die Plattformen für das Infotainment.

Body Control Modules können je nach Einsatzgebiet einen kleineren oder extrem großen Funktionsumfang haben. Sie werden gleichermaßen in preiswerten Kleinmobilen als auch in Großlimousinen eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: body control module - BCM
Veröffentlicht: 22.10.2013
Wörter: 123
Tags: #Automotive-Konzepte
Links: ECU (electronic control unit), Energiemanagement, FAS (Fahrerassistenzsystem), Infotainment, Plattform