BAG (bandwidth allocation gap)

Bandwidth Allocation Gap (BAG) ist ein in Virtual Links (VL) benutztes Zeitintervall, das die minimale Zeit zwischen zwei Ethernet-Frames festlegt. Ebenso wie beim Interframe Gap (IFG) verhindert die Bandwidth Allocation Gap das Aussenden eines Frames vor Ablauf der BAG-Zeit. Neben dem minimalen Zeitintervall zwischen den Ethernet-Frames bestimmt die BAG-Zeit auch die Framelänge. Das BAG-Intervall wird in Millisekunden angegeben und kann zwischen 1 ms und 128 ms betragen und wird in 8 Bit dargestellt. Bei einer maximalen Ethernet-Framelänge von 1.518 Bytes und einem BAG-Wert von 4 ms, ergibt sich ein maximaler Datendurchsatz von annähernd 380 kBytes pro Sekunde.

Eingesetzt wird das BAG-Verfahren in den Virtual Links in Avionics Full Duplex Switched Ethernet (AFDX) und zwar mit Werten zwischen 1 ms und 128 ms, außerdem in der Automotive-Technik in TTEthernet mit BAG-Werten ab 1 µs.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: bandwidth allocation gap - BAG
Veröffentlicht: 25.02.2014
Wörter: 126
Tags: DK-Grundlagen
Links: AFDX (avionics full duplex switched Ethernet), allocation, Automotive-Technik, Bandbreite, Bit (binary digit)