BACnet (building automation control network)

Building Automation Control Network (BACnet) ist ein standardisiertes Vernetzungskonzept für die Gebäudeautomation, das für die Kommunikation zwischen Steuerungen, Sensoren und Aktoren entwickelt wurde und auf einem Schichtenmodell basiert. Die Bitübertragungsschicht und die Sicherungsschicht unterstützen diverse Transportmedien und Kommunikationstechnikenispielsweise Feldbussen wie den Local Operating Network (LON) oder Ethernet.

BACnet kennt Datenobjekte, die von einem Sender zu einem Empfänger transportiert werden müssen, ohne dass es die Schnittstelle und die Transportmechanismen genau definiert. Da die Steuerungsprozesse in der Gebäudeautomation eher langsam sind, spielt es keine Rolle, ob man das Ethernet über Tunneling oder Encapsulation benutzt, ebenso wenig ob man als Transportprotokoll das UDP- oder das TCP-Protokoll einsetzt. Das BACnet-Protokoll wurde von einer amerikansichen Vereinigung für Gebäudeautomation entwickelt und von der die International Organization for Standardization (ISO) und vom Deutschen Institut für Normung e.V. (DIN) übernommen.

In Europa vertritt die BACnet Interest Group Europe (BIG EU) die Interessen der BACnet-Anwender und kümmert sich um die Weiterentwicklung von BACnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: building automation control network - BACnet
Veröffentlicht: 20.07.2011
Wörter: 169
Tags: Gebäudebusse
Links: Aktor, Automation, BIG EU (BACnet interest group), Bitübertragungsschicht, DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.)