Auktionsplattform

Eine Auktionsplattform ist ein elektronischer Marktplatz (EM) auf dem Unternehmen und Privatleute die verschiedensten Waren und Dienstleistungen anbieten und versteigern. Der Handel findet zwischen dem Anbieter der Ware, dem Versteigerer, und dem Käufer, dem Ersteigerer, statt. Die Versteigerungen, E-Auction, können auf den verschiedensten E-Commerce-Modellen basieren und unterliegen gesetzlichen Richtlinien.


Auktionsplattformen können ein breites Sortiment an Neu- und Gebrauchtwaren und Dienstleistungen umfassen, sie können sich auch auf spezielle Märkte wie den Neuwagen- oder Landmaschinenmarkt, auf Kunstgegenstände und Musikinstrumente, konzentrieren. Neben der Warenplattform bieten die Auktionsplattformen diverse Services und referenzieren die Angebote. Der Ersteigerer kann die Auktion in allen Phasen verfolgen, er kann die ersteigerte Ware über verschiedene Zahlungsmodalitäten bezahlen oder die Zahlung über Unterkonten abwickeln.

Auktionsplattform Dorotheum für Kunst und Antiquitäten

Auktionsplattform Dorotheum für Kunst und Antiquitäten

Die Auktionsplattformen finanzieren sich über den Umsatz, an dem sie prozentual beteiligt sind. Zu den größeren Auktionsplattformen für allgemeine Waren gehören ebay, Atrada, BesteAuktion, Feiniger Online, und andere. Zu den Spezial-Auktionsplattformen Dorotheum für Kusnt und Antiquitäten, Sedo für Domainnamen, Sport-Auktion für Sport- und Fanartikel.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Auktionsplattform
Englisch: auction platform
Veröffentlicht: 10.05.2012
Wörter: 183
Tags: #Portale
Links: Domainname, E-Auction, EM (Elektronischer Marktplatz), Online, Phase