Anwesenheitsmanagement

Das Präsenz- oder Anwesenheitsmanagement verbessert die Erreichbarkeit von Mitarbeitern in Unternehmen und im mobilen Einsatz. Es verringert gleichzeitig erfolglose und zeitaufwendige Verbindungsversuche. Richtig aktiviertes Präsenzmanagement wird durch die Weiterleitungsfunktionen der Kommunikationsnetze unterstützt, es führt zur besseren Ausnutzung der Arbeitszeit und verringert unnötige Anruf- und Wartezeiten.

Das Präsenzmanagement kann alle Kommunikationsgeräte und -dienste mit Weiterleitungsfunktionen einbeziehen. Das Festnetz-Telefon ebenso wie das Smartphone oder das IP-Telefon. Egal ob es sich um eine Nachricht oder einen Verbindungswunsch handelt, die Weiterleitungsdienste unterstützen Sprach-, Text- und Videonachrichten. Einer der ersten Dienste dieser Art war Instant Messaging (IM), das sowohl Festnetz- als auch für Mobilfunkgeräte unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Anwesenheitsmanagement
Englisch: presence management
Veröffentlicht: 16.08.2015
Wörter: 111
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Dienst, Instant-Messaging, Kommunikationsnetz, MSG (message), Smartphone