Anfragetechnik

Mit der Anfragetechnik vergewissert sich eine sendewillige Datenstation, ob das Übertragungsmedium frei ist. Z.B. durch das Abhören des Busses vor Sendebeginn beim Ethernet oder dem Erkennen eines Token beim Token Ring.

Bei diesem Zugangsverfahren richten sendewillige Stationen die Bitte um Kanalzuteilung an die Zentrale. Dieser Bitte wird dann gemäß verschiedenen Kriterien Rechnung getragen.

Da bei Ausfall einer einzelnen Station je nach Protokollversion der Gesamtausfall nicht zwingend ist, werden dezentrale Techniken bevorzugt. Sie entsprechen auch eher dem den Lokalen Netzen (LAN) zugrunde liegenden Gedanken der verteilten Bearbeitung von Problemen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Anfragetechnik
Englisch: access request
Veröffentlicht: 28.02.2008
Wörter: 91
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Bus, DST (Datenstation), Ethernet, Token, Token Ring