Akzeptanzwinkel

Der Begriff Akzeptanzwinkel kommt in der Optoelektronik und der Akustik vor. Es ist der maximale Einfallswinkel, in dem Licht oder Schall einer externen Strahlungsquelle oder einem Medium von einem Lichtsensor oder Mikrofon aufgenommen werden kann. Dieser Einfallswinkel wird als Akzeptanzwinkel bezeichnet.


  1. In der Lichtwellenübertragung ist der Akzeptanzwinkel entscheidend für die Lichtwellenreflexion an der Grenzschicht zwischen Kernglas und Mantelglas im Lichtwellenleiter. Der Akzeptanzwinkel ist der Einfallswinkel mit dem Licht in das Kernglas eingespeist werden kann und dort geführt wird.

    Akzeptanzwinkel bei Lichtwellenleitern

    Akzeptanzwinkel bei Lichtwellenleitern

    Tritt ein Lichtstrahl mit einem zu großen Einfallswinkel in einen Lichtwellenleiter, dann erfolgt an der Grenzschicht zwischen Kernglas und Mantelglas keine Totalreflexion mehr, das bedeutet, dass Lichtstrahlen in das Mantelglas eintreten und damit für die Übertragung verloren sind. Einen solchen Einfallswinkel bezeichnet man mit Grenzwinkel. Typische Werte für eine Stufenfaser liegen bei 17,5°, für eine Gradientenfaser bei 11,5 % und für eine Monomodefaser bei 2,5 %. Der Sinus des Akzeptanzwinkels ist die numerische Apertur.

  2. In der Akustik wird der Begriff Akzeptanzwinkel bei Mikrofonen verwendet. Es geht dabei um den Frontalwinkel bei dem die Empfindlichkeit des senkrecht auftreffenden Schalls nicht unter -3 dB des Maximalwertes fällt. So haben beispielsweise omnidirektionale Mikrofone in alle Richtungen gleiche Empfindlichkeitswerte. Das bedeutet, dass ihr Akzeptanzwinkel +/-180° beträgt. Bei Mikrofonen mit nierenförmiger Richtcharakteristik liegen die Akzeptanzwinkel je nach Nieren-Ausprägung zwischen +/-100° für die Supernierenform und +/-52° für die Hypernierenform.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Akzeptanzwinkel
Englisch: acceptance angle
Veröffentlicht: 17.07.2011
Wörter: 236
Tags: #Lichtwellenleitereigenschaften
Links: Akustik, AoA (angle of arrival), dB (decibel), Empfindlichkeit, Gradientenfaser