Aktiver Tag

Aktive Tags, wie sie in RFID und in der Nahfeldkommunikation (NFC) eingesetzt werden, enthalten kleine Transponder, die die Informationen vom RFID-Tag zum RFID-Lesegerät senden. Im Gegensatz zu den passiven Tags haben die Transponder neben dem Mikroprozessor und der Antenne auch einen Sender.

Zur Signalgenerierung benötigen aktive Tags eine Batterie oder einen Akku. Mit diesen Energiequellen werden die RFID-Tags und NFC-Tags betrieben und senden modulierte Signale auf der entsprechenden Sendefrequenz. Um eine möglichst hohe Batterielaufzeit zu gewährleisten ist die Sendeleistung relativ gering, zum andern werden energiesparende Modulationstechniken benutzt.

NFC-Tag, 
   Foto: leganerd.com

NFC-Tag, Foto: leganerd.com

Im Gegensatz zu passiven Tags, die über eine begrenzte Reichweite von bis zu 10 m arbeiten, liegt die Distanz aus der aktive Tags noch gelesen werden können, bei über 100 m. Hinzu kommt, dass die Sendeleistung der RFID-Lesegeräte wesentlich geringer ist, als die passiver Tags. Aktive Tags werden hauptsächlich zum Tracking von hochwertigen Gütern eingesetzt.

Reklame: Alles rund um ERP-Systeme.
Informationen zum Artikel
Deutsch: Aktiver Tag
Englisch: active tag
Veröffentlicht: 02.04.2011
Wörter: 154
Tags: Warenwirtschaft
Links: Akku (Akkumulator), Antenne, Batterie, Batterielaufzeit, EIRP (equivalent isotropically radiated power)