AirPort

Die AirPort Basisstation ist ein drahtloser Zugangspunkt und WLAN-Router von Apple. Angeboten werden die Basisstationen AirPort Express für private WLANs und AirPort Extreme für anspruchsvollere Anwendungen.


Anschluss von AirPort

Die AirPort-Basisstation wird an ein DSL- oder Kabelmodem angeschlossen. Das drahtlose WLAN kann von allen Rechnern wie dem Macintosh oder dem Personal Computer genutzt werden, die einen Wireless-Standard nach IEEE 802.11 unterstützen. Als Endgerät besitzen alle neuen Macintosh-Modelle eine eingebaute WLAN-Karte zur drahtlosen Kommunikation. Zur Übertragung von Dateien arbeitet die AirPort-Basisstation mit der Bonjour-Technologie des Betriebssystems Mac OS X. Ein Macintosh findet damit andere Rechner mit dem gleichen Betriebssystem innerhalb der Reichweite des Netzwerks.

AirPort Extreme von Apple

AirPort Extreme von Apple

Wer Druckaufträge von einem oder mehreren Rechnern an einem Drucker ausführen möchte, schließt den Drucker an die USB-Schnittstelle der Basisstation an und fügt das Gerät in die Druckerliste des Macintosh oder eines Personal Computer ein. Zum drahtlosen Drucken ist kein Breitband-Anschluss ans Internet erforderlich. Um Musik über das Funknetz zu hören, lassen sich auch Stereoanlagen oder Aktivlautsprecher an die USB-Schnittstelle der Basisstation anschließen. Als Fernbedienung dient auch ein iPhone oder iPod touch, auf den das Programm " Remote" kostenlos aus dem App Store heruntergeladen worden ist. Der Anwender kann damit seine Musikstücke und Videos auswählen und die Lautstärke regeln.

Die AirPort Express Basisstation wurde für private WLANs entwickelt und ermöglicht die Datenübertragung unter 802.11n. Eine Basisstation unterstützt bis zu zehn Anwender, die gleichzeitig auf den gleichen Internetanschluss zugreifen oder Dateien per Filesharing austauschen können.

Die AirPort Extreme Basisstation ermöglicht die drahtlose Vernetzung von maximal 50 Anwendern. Die Basisstation arbeitet auf der Funkfrequenz von 2,4 GHz der Standards 802.11b und 802.11g und auf den 5 GHz von 802.11n, in diesem Fall auch mit Multiple Input Multiple Output (MIMO) zur gleichzeitigen Übertragung mehrerer Datenströme.

An die USB-Schnittstelle der AirPort Extreme Basisstation lässt sich auch ein externer Datenspeicher anschließen, der wie ein Netzwerk-Volume behandelt wird und allen Anwendern als Fileserver zur Verfügung steht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: AirPort
Englisch:
Veröffentlicht: 08.11.2013
Wörter: 334
Tags: #802.11
Links: AP (access point), App Store, Apple, Basisstation, BS (Betriebssystem)