Agilität

Agilität ist ein Projektmanagement-Tool für komplexe Projekte, bei dem die verschiedenen Aufgaben in kleinere Teilaufgaben unterteilt werden. Die kleineren Teilaufgaben werden häufig überprüft und an die Entwicklungspläne angepasst.

Durch den Einsatz agiler Techniken, wie sie als Agile Softwareentwicklung (ASD), Agiles Projektmanagement, Agile Service Management, Agile Process Design und viele weitere angewendet werden, werden die Entwicklungsprozesse flexibler und schlanker. Durch Agilität werden die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von Management- und Softwareprojekten erhöht und die Entwicklungszeiten reduziert. Ein entscheidender Punkt für die Agilität ist die Teamarbeit und die damit verbundene Kommunikation der Teamteilnehmer untereinander und mit dem Scrum-Master oder dem Product Owner (PO), durch die die Transparenz in Bezug auf die Projektfortschritte erhöht und die Entscheidungsmöglichkeiten bezüglich des Entwicklungsprozesses flexibel angepasst werden kann. Dadurch kann in den laufenden Entwicklungsprozess eingegriffen werden.

Bezieht sich die Agilität auf ein Unternehmenoder einer Organisation, dann spricht man von Business Agility. Darunter versteht man äußerst flexible Geschäftsmodelle die Marktveränderungen wahrnemen und kurzfristig darauf reagieren. Die Agilität bezieht sich auf die Organisation und die Flexibilität mit der sich die Betriebsstruktur auf neue Kundenanforderungen einstellen kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Agilität
Englisch: agility
Veröffentlicht: 17.02.2020
Wörter: 197
Tags: Management
Links: ASD (agile software development), Dienst, Kommunikation, PO (product owner), Projekt