Adsense

Google Adsense ist ein Werbedienst der Firma Google. Herausgeber von Websites (Publisher) können über Google Adsense Online-Werbung auf ihren Seiten zulassen und erhalten dafür eine Vergütung.


Es gibt drei Formen den Werbedienst Google Adsense zu nutzen: Die Schaltung von Online-Werbung auf der Website und Vergütung über die Anzahl der Clicks sowie Impressionen. Das Einfügen einer benutzerdefinierten Suchmaschine und Vergütung über Anzeigen auf den Suchergebnisseiten, den Search Engine Result Pages (SERP), und die Schaltung von Anzeigen in der mobilen Werbung mit Webseiten und Apps für mobil aufgerufene Website-Inhalte.

AdSense-Auswertung für eine Domain

AdSense-Auswertung für eine Domain

Grundsätzlich ist die Teilnahme an Google Adsense nur möglich wenn die Website eine ausreichende Qualität des Inhaltes bietet und die Werbung mit dem Inhalt korreliert. Man spricht in diesem Zusammenhang von kontextbezogener Werbung, Contextual Advertising.

Google Adsense analysiert die Website-Inhalte mit Hilfe eines Webcrawlers und passt die zu schaltende Werbung darauf an. Die Anzeigen können an die Farbgebung der Website und an deren Content angepasst werden. Die Website-Publisher können Konkurrenz-Werbung auf ihren Seiten über Google Adsense ausschließen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Adsense
Englisch: adsense
Veröffentlicht: 17.06.2017
Wörter: 185
Tags: #Web-Werbung
Links: Apps, content, contextual advertising, Einfügen, Google