Add-In

Add-Ins sind Zusätze zu vorhandenen Anwendungsprogrammen, die diese um bestimmte Funktionen erweitern. Add-Ins sind Makros mit speziellen Programmfunktionen. Die Bezeichnung Add-In wird häufig in Kombination mit Anwendungs- und Dienstprogrammen von Microsoft benutzt. So beispielsweise für Add-Ins vom Office-Paket. Solche Add-Ins sind nicht Bestandteil der Standardinstallation.

Solche Add-Ins können den Dateiexport und -import unterstützen, Dateien konvertieren oder filtern. Add-Ins werden sowohl von der Softwarefirma aber auch von Fremdfirmen geliefert. Unter Windows werden Add-Ins zunehmend für Object Linking and Embedding (OLE) eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Add-In
Englisch: add-in
Veröffentlicht: 22.03.2012
Wörter: 86
Tags: #Anwendungsprogramme
Links: Datei, Filter, Makro, OLE (object linking and embedding), Windows