Abstrahlfläche

Halbleiterstrahlungsquellen, die Licht in Lichtwellenleiter abgeben, haben dafür eine Abstrahlfläche von der der emittierte Lichtstrahl in den Lichtwellenleiter eingespeist wird.

Overfilled Launch bei Überstrahlung eines Lichtwellenleiters

Overfilled Launch bei Überstrahlung eines Lichtwellenleiters

Für die im Infrarotbereich verwendeten Leuchtdioden (LED) beträgt der Durchmesser der Abstrahlflächen zwischen 50 µm bis 100 µm. Bei Laserdioden liegt er bei ca. 5 µm.

Wird durch die Abstrahlfläche und den Abstrahlwinkel ein Strahldurchmesser erzeugt, der größer ist als die Einspeisefläche des Lichtwellenleiters, also größer als der Durchmesser des Kernglases, dann überstrahlt der abgestrahlte Lichtstrahl das Kernglas. In diesem Zusammenhang spricht man von Overfilled Launch (OFL). Ist der abgestrahlte Lichtstrahl hingegen wesentlich kleiner als das Kernglas, dann handelt es sich um Underfilled Launch (UFL).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Abstrahlfläche
Englisch: emitting area
Veröffentlicht: 10.10.2017
Wörter: 118
Tags: #Lichtwellenleitereigenschaften
Links: Abstrahlwinkel, Infrarot, Kernglas, Laserdiode, Leuchtdiode