AVDL (application vulnerability description language)

Die Application Vulnerability Description Language (AVDL) ist der De-facto-Standard für die Security-Interoperabilität, die von der OASIS 2004 veröffentlicht wurde. AVDL unterstützt die Kommunikation und den Austausch von Sicherheitstools von verschiedenen Herstellern. Durch diesen Ansatz können verschiedene Applikationen in Bezug auf ein automatisiertes Sicherheitsmanagement aufeinander abgestimmt werden. AVDL bietet dafür vordefinierte XML-Schemata, mit denen Sicherheitslücken in Programmen beschrieben werden können.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: application vulnerability description language - AVDL
Veröffentlicht: 19.07.2006
Wörter: 64
Tags: #Beschreibungssprachen
Links: Apps, Beschreibungssprache, De-facto-Standard, Kommunikation, OASIS (organization for the advancement of structured information standards)