AppleTalk control protocol (ATCP)

Das AppleTalk Control Protocol (ATCP) dient dem Aufbau und der Konfiguration von AppleTalk über das Point-to-Point Protocol (PPP).

Das ATCP-Protokoll ist verantwortlich für die Konfiguration, Freigabe und das Sperren von Protokoll-Modulen, an beiden angeschlossenen Stationen einer PPP-Verbindung. Das ATCP-Protokoll benutzt die gleichen Austauschmechanismen für die Datenpakete wie das Link Control Protocol (LCP). Der Austausch der Datenpakete kann erst erfolgen, wenn die PPP-Verbindung steht. Datenpakete, die vorher übertragen werden, werden verworfen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: AppleTalk control protocol - ATCP
Veröffentlicht: 07.01.2012
Wörter: 74
Tags: Routing-Protokolle Routing-Prozeduren
Links: AppleTalk-Protokoll, Datenpaket, Konfiguration, LCP-Protokoll, PPP-Protokoll