ASVD (analog simultaneous voice and data)

Analog Simultaneous Voice and Data (ASVD) ist ein Verfahren mit dem gleichzeitig Sprache und Daten mit einem Modem über eine analoge Fernsprechleitung übertragen werden. Das ASVD-Verfahren kann für die Übertragung POTS oder Standleitungen benutzen und wurde 1996 von der internationalen Fernmeldeunion (ITU) unter V.61 standardisiert. Bei dem Verfahren werden die Sprachdaten mit den Datendaten simultan in anderen Kanälen übertragen und zwar ohne Verschachtelung.

Bei digitalen Daten heißt das Verfahren Digital Simultaneous Voice and Data (DSVD).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: analog simultaneous voice and data - ASVD
Veröffentlicht: 23.10.2011
Wörter: 79
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Analog, Digital, DSVD (digital simultaneous voice and data), ITU (international telecommunication union), Kanal