ARL (adjusted ring length)

Die Adjusted Ring Length (ARL) ist die Addition aller Kabellängen zwischen den Verteilerräumen in einem Token-Ring-LAN. Bei dieser mathematischen Größe wird von der gesamten Ringlänge die kürzeste Verbindung zwischen zwei Verteilerräumen in Abzug gebracht. Wenn a die geringste Länge zwischen zwei Verteilerräumen ist, b, c und n jeweils größere Längen aufweisen, dann ergibt sich für die gemittelte Ringlänge ARL = (a + b + c + n) - a.

Bei dieser Berechnungsgrundlage, die die Basis für die Lobe-Längenermittlung darstellt, wird der denkbar ungünstigste Fall berücksichtigt, nämlich der, dass das kürzeste Verbindungsstück zwischen zwei Verteilerräumen ausfällt. Es muss also die kürzeste Kabellänge von der Gesamtlänge abgezogen werden. Die zu durchlaufende Ringlänge wäre im Falle eines Ausfalls der kürzesten Verbindung (a): Ringlänge = 2 x (b + x + n).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Einstellung der Ringleitungslänge
Englisch: adjusted ring length - ARL
Veröffentlicht: 17.09.2010
Wörter: 148
Tags: #Token Ring
Links: Verbindung, Verteilerraum,