ARCnet (attached resources computer network)

ARCnet ist eine LAN-Technologie der 70er-Jahre mit 2,5 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit und Token-Passing-Zugriff. Das von Datapoint entwickelte, nicht standardisierte ARCnet wurde für kleine Netze mit bis zu 256 Anschlüssen und einer maximalen Ausdehnung von 300 m konzipiert. Als Verbindungskabel benutzte ARCnet das RG-62-Kabel, ein 93-Ohm-Kabel, mit dem die einzelnen Stationen miteinander verbunden wurden.

ARCnet-Installationen wurden in verteilter Sterntopologie aufgebaut und konnten über die Kaskadierung von Hubs leicht erweitert werden. Die maximale Entfernung zwischen den Stationen betrug 6 km. ARCnet unterstützte Implementierungen mit Koaxialkabeln und TP-Kabeln sowie optischen Übertragungsmedien. In den USA gab es eine starke ARCnet-Gemeinde, die auch einen Standard für ein 20-Mbit/s-ARCnet, das ARCnetPlus, entwickelte. In Europa war das System weniger verbreitet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: attached resources computer network - ARCnet
Veröffentlicht: 17.09.2010
Wörter: 115
Tags: #Lokale Netze
Links: Anschluss, Hub, Implementierung, Kaskadierung, KxK (Koaxialkabel)