APA (adaptive packet assembly)

Adaptive Packet Assembly (APA) ist eine Methode mit der die Paketlänge kontinuierlich an die Qualität der Übertragungsstrecke angepasst wird. Bei schlechter Leitungsqualität reduziert das APA-Verfahren die Paketlänge damit nicht zu viele Datenpakete wegen Fehlermeldungen erneut übertragen werden müssen. Bei guter Leitungsqualität wird die Datenpaketlänge erhöht. Durch die kontinuierliche APA-Anpassung wird der Datendurchsatz bei der paketorientierten Datenübertragung verbessert. Das Verfahren wird Microcom Networking Protocol (MNP) bei MNP4 angewendet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: adaptive packet assembly - APA
Veröffentlicht: 22.11.2011
Wörter: 77
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Assembly, Datendurchsatz, Datenpaket, DÜ (Datenübertragung), Fehlermeldung