AON (all optical network)

Ein All Optical Network (AON) ist ein optisches Netz ohne O/E-Wandler, das ausschließlich auf optischen Komponenten basiert.

Ein solches Netz arbeitet in aller Regel mit Wellenlängenmultiplex (WDM) bzw. Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM), mit optischen Zeitmultiplexern (OTDM), optischen Verstärkern, optischen Add/Drop-Multiplexern (OADM) und optischen Crossconnect (OXC) für die Wegwahl und die Vermittlung. Ein All Optical Network sollte im Kernnetz ohne Transponder arbeiten und diese in die Knoten im Randbereich verlagern.

AON-Netze sind für Übertragungsraten von 100 Gbit/s und höher ausgelegt und können im Zubringerbereich mit einer Wrap-Technik die Zubringersignale wie Gigabit-Ethernet in die hochbitratigen Datenströme des optischen Kernnetzes einbinden. Man spricht in diesem Zusammenhang von Digital Wrapping.

Informationen zum Artikel
Deutsch: All-Optical-Netzwerk
Englisch: all optical network - AON
Veröffentlicht: 07.04.2011
Wörter: 116
Tags: #Strukturen von optischen Netzen
Links: Datenstrom, Digital, DWDM (dense wavelength division multiplexing), Gbit/s (Gigabit pro Sekunde), Gigabit-Ethernet