AOFF (all optical flip flop)

Neben der Kommunikationstechnik mit der Lichtübertragung auf Lichtwellenleitern und den dafür erforderlichen analogen optischen Komponenten, beschäftigt sich die Photonik auch mit der Entwicklung von digitalen optischen Logikschaltungen wie dem All Optical Flip Flop (AOFF). Ein AOFF ist eine rein optisch arbeitende bistabile Kippschaltung, die funktional dem elektrischen Flipflop entspricht.

Beim optischen Flipflop schaltet ein Lichtimpuls die Kippschaltung von einem stabilen Zustand in einen zweiten. Der einmal erreichte Zustand bleibt solange erhalten, bis ein weiterer Lichtimpuls die Kippschaltung wieder in den ersten stabilen Zustand schaltet. Aus solchen AOFFs können dann optische RAMs gebaut werden, vorausgesetzt die optische Technik kann in optischen integrierten Schaltungen (OIC) realisiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: all optical flip flop - AOFF
Veröffentlicht: 30.01.2016
Wörter: 109
Tags: Elektronik
Links: Analog, Digital, Flipflop, LwL (Lichtwellenleiter), OIC (optical integrated circuit)