AO/DI (always on/dynamic ISDN)

Always On/Dynamic ISDN (AO/DI) ist ein Dienst bei dem der ISDN-Teilnehmer ständig Online ist und bei Bedarf über eine höhere Bandbreite verfügen kann. Die AO/DI-Technik nutzt den D-Kanal von ISDN für eine paketvermittelte Übertragung.


Die Datenrate des D-Kanals von 16 kbit/s ist durch die benutzten Protokolle wie das Bandwidth Allocation Protocol (BAP), X.25 oder Q.931 auf nur 9,6 kbit/s begrenzt. Über den paketvermittelten D-Kanal ist der Benutzer ständig Online. Reicht die Datenrate des D-Kanals nicht aus, werden im Bedarfsfalle mit Dynamic ISDN (DI) die beiden B-Kanäle für eine breitbandigere Übertragung hinzugeschaltet. Das AO/DI-Konzept wurde von der Vendors ISDN Association ( VIA) entwickelt und kann auf vorhandenen Technologien ohne Hardware-Änderungen in der Netzinfrastruktur betrieben werden.

Die AO/DI-Technik zeichnet sich durch eine hohe Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit aus und bietet dem Benutzer einen Always-on-Betrieb zum Internet. Netzbetreiber und Provider bieten diesen Dienst mit Flatrates an.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: always on/dynamic ISDN - AO/DI
Veröffentlicht: 02.03.2008
Wörter: 156
Tags: #ISDN-Dienste
Links: Always-on-Betrieb, Bandbreite, BAP (bandwidth allocation protocol), B-Kanal, Datenrate