ANPR (automatic number plate recognition)

Automatische Kennzeichenerkennung, Automatic Number Plate Recognition (ANPR), ist eine Überwachungstechnik mit der Kfz-Kennzeichen während der Fahrt automatisch erfasst und ausgewertet werden. Diese Technik ist auch unter den Bezeichnungen Automatic License-plate Recognition (ALPR), Automatic Vehicle Identification (AVI), Car Plate Recognition (CPR) und License Plate Recognition (LPR) bekannt.


Die ANPR-Technik kann gleichermaßen für die Kontrolle oder Erhebung von Mautgebühren, dem Electronic Toll Collection (ETC), bei Geschwindigkeitsüberschreitungen, Kfz-Diebstählen und bei der Erstellung von Bewegungsprofilen für einzelne Kraftfahrzeuge eingesetzt werden.

Die APNR-Technik arbeitet für gewöhnlich mit Blitz oder Infrarotlicht, damit das Kfz-Kennzeichen und eventuell auch das Gesicht des Fahrers während des Tages, in der Dämmerung und im Dunkeln aufgenommen werden können. Das aufgenommene Kennzeichen ist häufig von minderer Qualität, es hat wenig Kontrast, ist verrauscht, hat eine geringe Auflösung und ist schlecht lesbar. Das erfasste Foto wird mittels Bildverarbeitung so aufbereitet, dass das Bildanalysesystem das Kennzeichen mittels optischer Zeichenerkennung (OCR) identifizieren kann.

Je nach Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Landes dürfen diese Systeme nur eingeschränkte Funktionen ausführen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Automatische Kennzeichenerkennung
Englisch: automatic number plate recognition - ANPR
Veröffentlicht: 02.10.2018
Wörter: 178
Tags: #Verkehr
Links: Auflösung, AVI (automatic vehicle identification), Bildverarbeitung, Blitzentladung, ETC (electronic toll collect)