A/B-Test

Der A/B-Test ist ein Mehrvariantentest für Websites oder zu prüfende Geräte. Beim Test von Webseiten werden den Betrachtern zwei unterschiedliche Testversionen einer Website zur Beurteilung vorgelegt, wobei beim A/B-Test im Unterschied zum Mehrvariantentest nur ein einziges Element, beispielsweise eine Grafik oder eine Schriftgröße, verändert wird.


Beim A/B-Test wird die Testgruppe in eine A- und eine B-Gruppe unterteilt. Die eine Gruppe bekommt die ursprüngliche Variante vorgelegt, die andere die mit den Änderungen. Die beiden Betrachtergruppen entscheiden darüber welche Ausführung effizienter ist und mehr Aufmerksamkeit und Resonanz erzeugt. Die Bewertung kann sich auf die Seitenaufrufe, die Betrachtungsdauer oder die Marketing- und Verkaufsziele und die Konversionsrate beziehen. A/B-Tests können die Absprungrate oder die Akquisitionsrate umfassen, die Costs per Lead (CPL) oder die Costs per Order (CPO). Die von der Testgruppe als erfolgreichste Version ermittelte Website wird anschließend ins Netz gestellt.

Der Erfolg von Websites hängt häufig an kleinsten Details, an Änderungen im Layout, im Content, in der Typografie oder bei den eingeblendeten Bannern.

Informationen zum Artikel
Deutsch: A/B-Test
Englisch: A/B testing
Veröffentlicht: 11.02.2020
Wörter: 177
Tags: #Website
Links: Akquisitionsrate, Banner, bouncing rate, content, CPL (cost per lead)