A/B-Schalter

A/B-Schalter sind Netzwerkkomponenten, die einen optischen oder elektrischen Primärpfad mit einem von zwei Sekundärpfanden verbinden. Die Bezeichnung A/B-Schalter hängt mit der chronologischen Bezeichnung der Schaltkontakte in alphabetischer Reihenfolge zusammen.

Beim A/B-Schalter handelt es sich um einen Wechselschalter, der optische oder elektrische Signale vom Primärpfad zum Sekundärpfad oder von A nach B verbindet.

Aufbau des A/B-Schalters

Aufbau des A/B-Schalters

A/B-Schalter gibt es in mechanischen und elektromechanischen Ausführungen, die manuell, automatisch oder ferngesteuert arbeiten. Die elektromechanischen Ausführungen benutzen bistabile Relais, um bei Stromausfall eine definierte Schaltstellung beizubehalten. Ein A/B-Fallback-Schalter, die einfachste Form eines AB-Schalters, wurde früher dazu benutzt um zwei Terminals an ein Modem anzuschließen oder einen Rechner wahlweise an zwei Modems.

Eine erweiterte Ausführung eines A/B-Schalters ist der ABCD-Schalter mit vier Anschlussmöglichkeiten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: A/B-Schalter
Englisch: A/B switch
Veröffentlicht: 19.03.2013
Wörter: 135
Tags: #Netzwerkkomponenten
Links: ABCD-Schalter, Modem (modulator/demodulator), Relais, Signal, Terminal