802.3bt

Mit dem Standard 802.3bt hat IEEE ein PoE-Verfahren, Power over Ethernet (PoE), standardisiert, das leistungsmäßig weit über den klassischen Verfahren nach IEEE 802.3af und 802.3at liegt und Versorgungsleistungen bis hin zu 90 W unterstützt. Es wird daher auch als PoE++ bezeichnet.

IEEE 802.3bt arbeitet im Unterschied zu den beiden anderen genannten Verfahren mit vier Leitungspaaren eines LAN-Kabels: 4 Pair Power over Ethernet (4PPoE). In der Klassifizierung der Leistungsstufen handelt es sich um die Leistungsklassen 5, 6, 7 und 8, wohingegen 802.3at die Leistungsklassen 3 und 4 und 802.3af die Leistungsklassen 0, 1 und 2 unterstützt. Die Versorgungsleistung des Power Sourcing Equipments (PSE) beträgt 90 W, die Leistung an den Powered Devices (PD) 72 W. Die Leistungsdifferenz zwischen den beiden Werten entspricht der Verlustleisung in der Netzverkabelung. Die Spannung beträgt 52 V.

Mit den von 802.3bt gelieferten Leistungen können Wireless Access Points (WAP), Überwachungskameras, IP-Kameras, Displays und andere Komponenten versorgt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 802.3bt
Englisch: IEEE 802.3bt
Veröffentlicht: 20.02.2020
Wörter: 143
Tags: Ethernet
Links: 4PPoE (4 pair power over Ethernet), Bildschirm, IEEE (institute of electrical and electronics engineers), IEEE 802, IEEE 802.3af