3Vs (volume, variety an velocity)

Volume, Variety and Velocity (3Vs) sind die charakteristischen Merkmale der Datenverarbeitung mit enormen Datenvolumina, wie sie bei Big Data auftreten.


Dabei bezieht sich der Begriff Volume auf die Datenmenge und wird in Gigabytes (GB), Terabytes (TB), Petabytes (PB) oder sogar in Exa- oder Zettabytes (ZB) angegeben. Es geht um Records, Transaktionen und Tabellen.

Der Begriff Variety bezieht sich auf die Anzahl an den verschiedenen Datentypen und -formen, die Online und Offline verfügbar sind. Darunter fallen alle Datenbankformate, die diversen Varianten an XML-Formaten, Websites sowie alle unstrukturierten und strukturierten Text-, Bild- Video- und Audiodateiformate. Und das dritte charakteristische Merkmal, die Velocity bezieht sich auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Sie wird damit dem Anspruch an die steigenden Datenraten gerecht, die in Geschäftsanwendungen auftreten. Der Faktor Geschwindigkeit berücksichtigt Echtzeit, Datenströme und die Art der Datenverarbeitung.

Das gesamte Datenmanagement in Big Data-Anwendungen basiert auf den drei erwähnten Merkmalen Volumen, Vielfalt und Geschwindigkeit, und nicht nur auf einem der genannten Merkmale.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: volume, variety an velocity - 3Vs
Veröffentlicht: 23.11.2016
Wörter: 159
Tags: #Datenbanken
Links: Audiodateiformat, Big Data, Datenrate, Datenstrom, Datentyp