100Base-T2

Ein Konsortium aus IBM und Booktree hat die 100-Mbit/s-Technologie (100Base-T) auf einfachen UTP-Kabel der Kategorie 3 entwickelt, und zwar über zwei Leitungspaare; daher auch die Bezeichnung T2.

Physikalische Schnittstellen 
   von Fast-Ethernet

Physikalische Schnittstellen von Fast-Ethernet

Da diese Technologie bisher als nicht realisierbar galt, wurde im IEEE ein Arbeitskreis eingerichtet, der die Normierung dieser 100-Mbit/s-Technologie über Kat-3-Kabel vorantreiben soll. Dieses Thema ist besonders aktuell in den USA, da dort eine breite Basis installierter 10Base-T-Verbindungen über solche Kat-3-Kabel existiert.

Für die Übertragung wird eine Pulsamplitudenmodulation, das PAM5x5-Verfahren, mit fünf verschiedenen Pegeln benutzt. Bei gleichzeitiger Übertragung auf zwei Leitungen lassen sich so 25 verschiedene Signalpunkte übertragen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 100Base-T2
Englisch: IEEE 802.3 100Base-T2
Veröffentlicht: 02.03.2008
Wörter: 109
Tags: #Fast-Ethernet #IEEE-Standards
Links: 100Base-T, Cat (category), IEEE (institute of electrical and electronics engineers), Leitung, PAM5x5-Verfahren