1000Base-ZX

1000Base-ZX ist eine Variante von Gigabit-Ethernet (GbE), die mit Monomodefasern mit einer Wellenlänge von 1.550 nm arbeitet und Entfernungen bis zu 70 km überbrücken kann. Bei Einsatz einer dispersionskompensierten Glasfaser, wie der DSF-Faser, sind sogar Entfernungen von bis zu 100 km überbrückbar.

SFP-Modul für Lichtwellenleiter, Foto: Cisco

SFP-Modul für Lichtwellenleiter, Foto: Cisco

Als Codierung benutzt 1000Base-ZX ebenso wie die anderen Gigabit-Varianten die 8B/10B-Codierung. Die 1000Base-ZX-Schnittstelle wird in Mini Gigabit Interface Convertern (MGBIC) SPF-Modulen realisiert. Sie enthalten die SC-Stecker für die Monomodefasern und den optischen Transceiver.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 1000Base-ZX
Englisch: IEEE 802.3 1000Base-ZX
Veröffentlicht: 14.05.2011
Wörter: 85
Tags: #Gigabit-Ethernet
Links: 8B10B-Codierung, Codierung, DSF-Faser, Gigabit-Ethernet, Glasfaser