Verschlüsselung

1 | 2  
(Einträge in dieser Rubrik: 23)
Die asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren kennen zwei zueinander passende asymmetrische Schlüssel. Beide Schlüssel sind unabhängig voneinande...mehr
Blockchiffre ist ein Verschlüsselungsverfahren bei dem Klartext in Bitgruppen, also Datenblöcken bearbeitet wird. Die Blockchiffre arbeitet imme...mehr



Wenn eine Nachricht zu Geheimhaltungszwecken verschlüsselt werden muss, liegt sie zunächst als Klartext vor. Wenn Sie dann nach einem vorgegeben...mehr
Counter Mode (CTR) ist ein Verschlüsselungsverfahren bei dem Blockchiffre in einen Stromchiffre konvertiert wird. Bei diesem Verfahren wird ein ...mehr
Discrete Logarithm Integrated Encryption Scheme (DLIES) ist ein asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren. Der in DLIES definierte Algorithmus ar...mehr
Dual Signature (DS) ist ein Signaturverfahren bei dem zwei getrennte Nachrichten für zwei verschiedene Empfänger miteinander verbunden und mit e...mehr
Entschlüsselung ist die Umkehrung der Verschlüsselung: Aus einem verschlüsselten Geheimtext wird durch Entschlüsselung der Klartext. Dabei hande...mehr
Die hybriden Verschlüsselungsverfahren sollen den Verschlüsselungsaufwand und die langsame De- und Entchiffrierung der asymmetrischen Verschlüss...mehr
Eine Key Certification Authority (KCA) ist eine vertrauenswürdige Instanz, die typischerweise eine abgesicherte Datenbank mit komplizierten Nach...mehr
In der Verschlüsselungstechnik wird die Key Derivation Function (KDF) dazu benutzt um einen oder mehrere Secret Key (SK) von einer geheimen Zahl wie d...mehr
Die Kryptografie ist die Wissenschaft zur Erforschung und Realisierung von Verfahren zur Verschlüsselung bzw. Entschlüsselung von Daten, bei denen ent...mehr
Message Digest (MD) ist eine kryptografische Hashfunktion, die auf einer Einwegübertragung mittels Hashfunktion und einem Schlüssel basiert. Sie...mehr
Password Authenticated Connection Establishment (PACE) ist ein Sicherheitsprotokoll, das im elektronischen Personalausweis (ePA) eingesetzt wird...mehr
Private Pre-shared Keys (PPSK) sind einmalige Schlüssel, die an einzelne Geräte verteilt werden. Über diese individuell verteilten PPSK-Schlüsse...mehr
Zur Erhöhung der Sicherheit von verschlüsselten Nachrichten variiert man den Transpositionschiffre und den Substitutionschiffre. Durch die Kombi...mehr
Das Public-Key-Verfahren ist ein asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren zur Verschlüsselung und Entschlüsselung von Daten. Das Public-Key-Verf...mehr
Ein Sitzungsschlüssel, Session Key, ist ein kryptografischer Schlüssel mit einer relativ kurzen Lebensdauer. Er wird häufig zwischen dem Client ...mehr
Skipjack ist ein von der National Security Agency (NSA) entwickelter Blockchiffre, der mit einer Schlüssellänge von 80 Bit arbeitet. Skipjack wi...mehr
Stromchiffre ist eine Verschlüsselung bei der die Information kontinuierlich zeichenweise oder bitweise verschlüsselt wird. Die Zeichen eines Da...mehr
Die symmetrische Verschlüsselung, auch bekannt als Secret Key Encryption, kennt nur einen geheimen Schlüssel, der zur Verschlüsselung im Sender ...mehr
1 | 2  

Unsere Partner