Verkabelung

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 20
(Einträge in dieser Rubrik: 389)
Die internationalen Standardisierungs-Aktivitäten für anwendungsneutrale Verkabelungssysteme begannen 1991. 1993 lag der erste Entwurf für den i...mehr
1995 hat das Europäische Komitee für Elektrotechnische Normung (CENELEC) die Europäische Norm EN 50173 für "Anwendungsneutrale Verkabelungssyste...mehr



Die Europäische Norm DIN EN 50174 bildet eine Ergänzung zum Verkabelungsstandard EN 50173. EN 50174 behandelt die Installation, die Ausführung und den...mehr
Die Norm DIN EN 50310 ist eine Ergänzung zum Europäischen Verkabelungsstandard EN EN 50174 (-1). Sie befasst sich mit Maßnahmen für die Er...mehr
Die Norm DIN EN 50346 ist eine Ergänzung zum Europäischen Verkabelungsstandard EN 50174 (-1). Sie befasst sich mit der Prüfung fertig gestellten...mehr
Die Dachverbände Electronics Industry Association (EIA) und Telecommunications Industry Association (TIA) haben bereits 1985 für die USA mit den...mehr
Um Reflexionen an den Enden von Übertragungsmedien, in Anschlussdosen oder in aktiven Vierpolen zu vermeiden, müssen diese mit ihrer Eigenimpeda...mehr
Absorption ist das Aufsaugen von Wellen oder Frequenzen. Dieser Effekt tritt gleichermaßen in optischen und elektrischen Übertragungsmedien und ...mehr
Bestimmung des Absorptionsindex Der Absorptionsindex ist ein Index für die Dämpfung einer elektromagnetischen Welle, die durch Absorption verurs...mehr
Halbleiterstrahlungsquellen, die Licht in Lichtwellenleiter abgeben sollen, haben zu diesem Zweck eine Abstrahlfläche. Für die im Infrarotbereic...mehr
In einem Lichtwellenleiter ist nicht nur der eigentliche Kern transparent, sondern auch die erste ihn umhüllende Schicht, die Mantel genannt wird. Wir...mehr
Beim Achsenversatz geht es um die Exzentrizität des Kernglasbereichs zweier miteinander gekoppelter Lichtwellenleiter (LwL). Ein Achsenversatz k...mehr
Das Verkabelungssystem ACS (Advanced Connectivity System) von IBM ist eine Weiterentwicklung des IBM-Verkabelungssystems IVS. ACS baut auf einem...mehr
Unter einer Ader versteht man einen einzelnen Draht mit Isolierhülle eines Übertragungsmediums, der durch seinen Leiterwiderstand das Dämpfungsverhalt...mehr
Der Begriff Akzeptanzwinkel kommt in der Optoelektronik und der Akustik vor. Es ist der maximale Einfallswinkel, in dem Licht oder Schall einer ...mehr
Ein All-Glass-Fiber (AGF) oder All-Silica-Fiber ist ein Lichtwellenleiter bei dem das Kernglas und das Mantelglas aus Quarz bestehen. Die Bezeic...mehr
American Wire Gauge (AWG) ist ein amerikanisches Eichmaß für Kupferdrähte. Der AWG legt die Drahtstärke und die zulässige Dämpfung fest, wobei e...mehr
Um die Lichtreflexionen an der Stoßstelle zwischen zwei Lichtwellenleitern so gering als möglich zu halten, werden die Stirnflächen unterschiedl...mehr
Das Anschlusskabel ist das Kabel zwischen der Anschlussdose bzw. der Verteileinheit mit dem Endgerät. Je nach Netz-Ausprägung kann es sich bei E...mehr
Active Optical Cables (AOC) werden in der High-Speed-Datentechnik wie 10-Gigabit-Ethernet oder Infiniband eingesetzt und sind ein direkter Ersat...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 20

Unsere Partner