Telekommunikationsdienste

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 11
(Einträge in dieser Rubrik: 215)
Internationale Mietleitungen sind exklusive, transparente Übertragungswege für weltweite Verbindungen. Es handelt sich dabei um eine frühere Pro...mehr
Das Internet Call Waiting (ICW) ist vergleichbar einem Dienstmerkmal von digitalen Kommunikationsnetzen. IP-Telefonate, die dann eintreffen, wen...mehr



Der Centrex-Dienst wurde in den 60er Jahren in den USA entwickelt und hat sich als Tk-Mehrwertdienst für die Sprachkommunikation etabliert. Mit dem We...mehr
ISDN over IP (ISDNoIP) ist eine Variante von Time Division Multiplexing over IP (TDMoIP) mit eingeschränkter Funktionalität. ISDNoIP erlaubt unt...mehr
Das Wort Klasse wird in der Informations- und Kommunikationstechnik dann benutzt, wenn ein Datentyp, ein Dienst oder eine Komponenten klassifizi...mehr
Lost Calls Delayed (LCD) ist ein Verfahren, das bei der Gesprächsvermittlung eingesetzt wird und bei dem blockierte Gespräche zur späteren Weiterverar...mehr
Eine Mailbox ist ein Zwischenspeicher für Nachrichten, vergleichbar einem Anrufbeantworter oder einem Briefkasten, in dem ein Teilnehmer Nachric...mehr
Der Mediendienstestaatsvertrag (MDStV) grenzt sich klar von dem Rundfunkstaatsvertrag ab, indem im MDStV nur neue Mediendienste behandelt werden...mehr
Das Media Gateway Control Protocol (MEGACO) ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) und der internationalen Fernmeldeunion (ITU) ...mehr
Der Modified Read Code (MRC) ist eine Datenreduktion mit der die Übertragungszeit beim Fernkopieren (FAX) reduziert wird. Das MRC-Verfahren stammt ...mehr
Basis aller Netze und Telekommunikationsdienste in Deutschland sind die so genannten Monopolübertragungswege, eine Festverbindung als Punkt-zu-P...mehr
Der Mean Opinion Score (MOS) ist ein subjektiver Bewertungsmaßstab für die Übertragung von Sprache. Er bietet die Möglichkeit, die Übertragungsq...mehr
Das Multi Vendor Integration Protocol (MVIP) ist ein Transportprotokoll für verteilte computerunterstützte Telefonanlagen. Das Protokoll arbeite...mehr
Multi-Label Protocol Switching (MLPS) ist eine Technik mit der Netzbetreiber höherwertige und "intelligentere" Dienste im Kernnetzbereich implem...mehr
Ein Multicast-Server (MCS) ist ein Dienst, der mehrere Multicastgruppen verwaltet und Multicastdaten der Clients über Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindungen ...mehr
Die Multimedia Car Platform (MCP) ist vergleichbar der Multimedia Home Platform (MHP) allerdings für den mobilen Einsatz. Die MHC-Pattform unter...mehr
Das Multimedia Contact Center (MMCC) ist ein Ansatz um die Dienste von Callcentern hin zu multimedialen Diensten zu erweitern. Dabei sollen die ...mehr
Multimedia Perception Assessment Center (MPAC) ist ein von der Firma Lucent entwickeltes Verfahren zur Bewertung der Sprachqualität, ähnlich Per...mehr
Die Multipoint Communication Services (MCS) sind in den ITU-Empfehlungen T.122 und T.125 definiert. Es handelt sich dabei um Telekommunikationsd...mehr
Der Multipoint Controller (MC) ist eine Steuereinheit in H.323-Netzwerken. Dabei übernimmt der Multipoint Controller die gleichzeitige Verbindun...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 11

Unsere Partner