Speichertechnik

1 | 2 | 3 | 4 | 5  
(Einträge in dieser Rubrik: 86)
NAND-Flash sind nichtflüchtige Speicher mit sequentiellem Zugriff. Unter 3D-NAND-Zellen versteht man Flash-Speicher bei denen die planaren Speic...mehr
Das Adressformat ist die standardisierte Schreibweise für die Adresse. Die verschiedenen Daten- und Telekommunikationsdienste, die Kennzeichnung...mehr



Ein Adressenregister (AR) ist ein Register der Zentraleinheit (CPU) für die Speicherung von Adressen. Er ist zwischen Datenbus und Adressbus ...mehr
Advanced Metal Evaporated (AME) heißt das Beschichtungsverfahren für metallbeschichtete Magnetbänder, wie sie beispielsweise in AIT-Laufwerken e...mehr
Die Bezeichnung Header wird immer für einen Kopfteil benutzt. Dabei kann es sich um das Anfangsdatenfeld eines Datenpakets handeln oder um den Anfangs...mehr
Ein Array ist eine in Reihen und Spalten strukturierte Anordnung von Ziffern, Texten, Funktionsbausteinen, Anschlussstiften oder Hardware-Elemen...mehr
Ein Assoziativspeicher ist ein inhaltsbezogener Speicher, bei dem die gespeicherten Daten durch den Inhalt und dessen Semantik und nicht durch d...mehr
Die Aufzeichnungsdichte bezieht sich auf Speichermedien wie Magnetbänder, Magnetplatten oder Speicherbausteine. Sie gibt an, wieviele Speicherel...mehr
Bei Aufzeichnungsverfahren handelt es sich um Verfahren für die Aufzeichnung von Daten auf Speichermedien. Die Verfahren haben das Ziel möglichs...mehr
Unter dem Azimut versteht man in der Astronomie eine Winkelgröße. Auf die Technik übertragen benutzt man den Begriff Azimutwinkel in der Antennentechn...mehr
Die Bernoulli-Box war ein Massenspeicher der 80er Jahre, der von der Firma Iomega entwickelt und nach dem Schweizer Physiker Daniel Bernoulli be...mehr
Der Begriff Beschichtung wird in Fertigungsverfahren der Dünnschichttechnik, von Lichtwellenleitern, Magnetbändern, Compact Discs (CD) oder opti...mehr
Binary Large Objects (BLOB) sind unstrukturierte Daten eines Objektes von beliebigem Dateiformat und Dateigröße. BLOB ist ein Datentyp zur...mehr
Die in Dynamic RAMs (DRAM) benutzte Bitzelle oder Speicherzelle speichert den Bitwert als Kleinstladung in einer Kapazität. Bei diesem Prinzip f...mehr
Der Magnetblasenspeicher, Magnetic Bubble Memory (MBM), wurde zu Beginn der 80er-Jahre entwickelt und durch die batteriegepufferten CMOS-RAMs ei...mehr
Bei der Block-Speicherung werden die Daten in gleichgroße Datenblöcke unterteilt und jeder mit einer eigenen Adresse versehen. Die Datenblöcke d...mehr
Die Blu-Ray-Disc Founders (BDF) ist ein Zusammenschluss von mehreren Unternehmen der IT- und Unterhaltungselektronik. Die Mitglieder dieses Grem...mehr
Das Dateisystem (FS) ist Bestandteil des Betriebssystems und bildet die Schnittstelle zwischen diesem und den Laufwerken. Es legt fest, wie der ...mehr
Die Dateizuordnungstabelle (FAT) ist ein File-Service für Speicher-Cluster. FAT (File Allocation Table) ist Bestandteil des Dateisystems vom DOS...mehr
Der Begriff Datenblock oder Block wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. So in der Datenübertragung, in der Speichertechnik und in der Sof...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Unsere Partner