Satelliten-Kommunikation

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  
(Einträge in dieser Rubrik: 188)
Der C/A-Code (Coarse/Acquisition) ist ein spezieller Code für die zivile Nutzung von Satelliten-Navigationssystemen, bei denen die Auflösung ver...mehr
Circular Error Probable (CEP) ist ein Kennwert mit dem die Positionsgenauigkeit von Navigationssystemen angegeben wird. Der CEP-Wert ist ein Wah...mehr



CCSDS ist eine 1982 von bekannten Raumfahrtagenturen ins Leben gerufene Organisation, die sich mit der Entwicklung und dem Betrieb von Satelliten-Date...mehr
Der Digital Audio Radio Service (DARS) ist ein Konzept für terrestrisch gesendeten oder satellitengestützten Digital-Rundfunk. Das DARS-System sendet ...mehr
Datenbankgestützte Navigationssysteme (DBRN) arbeiten mit Geodaten oder geografischen Koordinaten, die in einer Datenbank gespeichert werden. Be...mehr
DASAT-Verbindungen werden mit Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 64 kbit/s und 1,92 Mbit/s als Punkt-zu-Punkt-Verbindung oder als Mehrpunktv...mehr
Demand Assigned Multiple Access (DAMA) ist ein Wettbewerbsverfahren für den Mehrfachzugriff auf Frequenzkanäle, speziell eingesetzt bei der Sate...mehr
Despun-Antennen sind Richtungsantennen mit einer schmalen Abstrahlcharakteristik. Sie werden in der Satellitenkommunikation eingesetzt und richt...mehr
Der Deutsche Fernmeldesatellit (DFS) ist ein geostationärer Nachrichtensatellit für Fernsprechen und Datenübertragung. Der Kommunikationsbereich...mehr
Das DGPS-System (Differential Global Positioning System) bietet eine weitaus höhere ortsbezogene Genauigkeit als das GPS-System. Mit ihm kann di...mehr
Das Differential Global Navigation Satellite System (DGNSS) gehört zu den differenziellen Satelliten-Navigationssystemen, die sich durch eine hö...mehr
Digital Satellite Equipment Control (DiSEqC) ist ein Verfahren mit dem LNB-Converter, Multischalter und Antennenmotore geschaltet und gesteuert ...mehr
Die Bezeichnung Digital Satellite System (DSS) stammt aus den 90er Jahren und umfasst die digitale Satellitenkommunikation, bei der digitale Sig...mehr
Digital-TV wird als DVB-T über terrestrische Netze übertragen, als DVB-C über Kabelverteilnetze und als DVB-S über Satellit. Unabhängig von der Art de...mehr
Die Dilution of Precision (DOP) ist die Ungenauigkeit in der Satelliten-Navigation. Sie gibt einen Hinweis auf die Konstellation der Satellitenp...mehr
Direct Broadcast Satellite (DBS) oder Broadcast Satellite Service (BSS) ist ein Broadcast-Service, bei dem der Satellit die Signale unmittelbar ...mehr
Direct to Home (DTH) steht für Satellitendirektempfang. Dabei kann der Benutzer die Satellitenprogramme unmittelbar mit seiner eigenen Empfangsa...mehr
Unter Direct to Office (DTO) oder Direct to Home (DTH) ist die direkte Empfang von Satellitenprogrammen zu verstehen, die direkt im Unternehmen ...mehr
Zur besseren Bestimmung der Positionsgenauigkeit von Navigations-Satelliten wird der quadratische Mittelwert, die Distance Root Mean Square (drm...mehr
Der Dopplereffekt ist nach dem österreichischen Physiker Christian Andreas Doppler (1803 bis 1853) benannt und beschreibt eine Wellenlängenverschiebun...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  

Unsere Partner