Protokolle

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 23
(Einträge in dieser Rubrik: 457)
Das Code-Feld wird in verschiedenen Protokoll-Header verwendet. So u.a. beim Transmission Control Protocol (TCP), Exterior Gateway Protocol (EGP) oder...mehr
Compressed SLIP (CSLIP) ist eine Variante des Serial Line Interface Protocol (SLIP). Das CSLIP-Protokoll benutzt die Van Jacobson-Kompression um den T...mehr



Unter Content Negation ist die Abstimmung von Kommunikationspartnern über die Übertragungsparameter, wie die Formate und Sprachen zu verstehen. ...mehr
Control-Flag-Feld im TCP-Header Das Control-Flag-Feld ist ein Datenfeld im TCP-Header, das dem Datenfeld für die Header-Länge folgt. Das C...mehr
Das in RFC 2508 beschriebene Compressed Real Time Protocol (CRTP) der Internet Engineering Task Force (IETF) dient der Reduzierung des Overheads...mehr
D-Kanal-Protokolle können den Netzabschluss in Weitverkehrsnetzen oder in ISDN-Tk-Anlagen realisieren mittels DSS1- oder das 1TR6-Protokoll. Dar...mehr
Das Directory Access Protocol (DAP) ist ein von der Internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) für X.500 definiertes Protokoll f...mehr
Das Datagram Congestion Control Protocol (DCCP) ist ein Transportprotokoll, das bidirektionale Unicast-Verbindungen mit Überlastkontrolle ...mehr
Ein Datagramm ist eine in sich geschlossene Dateneinheit mit Nutz- und Steuerdaten. Die in ihr enthaltenen Nutzdaten können mit den Steuerdaten, der Q...mehr
Das Feld Datagrammlänge ist ein 16 Bit langes Feld im IP-Header. Durch die 16 Bits bedingt, kann die maximale Datagrammlänge 64 KByte betragen k...mehr
Der Begriff Datenblock oder Block wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. So in der Datenübertragung, in der Speichertechnik und in der Sof...mehr
Datensätze bestehen ebenso wie Header von Protollen aus mehreren Datenfeldern. Sie werden in einer vom Protokoll her festgelegten Reihenfolge im Heade...mehr
Das Data-Offset-Feld (DAO) im TCP-Header zeigt an, wie viel 32-Bit-Worte im TCP-Header sind. Da die Optionen in ihrer Länge variabel sind, benöt...mehr
Digital Data Communications Message Protocol (DDCMP) ist ein byteorientiertes, synchrones Protokoll, das von der Digital Equipment Corporation entwick...mehr
Das Datagram Delivery Protocol (DDP) ist ein Apple-Protokoll. Es ist auf der Vermittlungsschicht angesiedelt und ermöglicht die Adressierung und...mehr
Decode Time Stamp (DTS) ist ein Datenfeld in einem Packetized Elementary Stream (PES) von MPEG-2. In diesem Zeitstempel wird der Zeitpunkt für d...mehr
Das Desktop Communication Protocol (DCOP) ist ein Client-Server-Protokoll, das das Interprocessing zwischen KDE-Anwendungen unterstützt. Das K-D...mehr
Das DPC-Feld (Destination Point Code) ist ein 14 Bit langes Datenfeld einer Signalisierungsnachricht in SS7-Netzen. Mit den 14 Bits können 16.348 Netz...mehr
Destination-Port-Feld im TCP-Header Das Destination-Port-Feld (DP) ist ein 16 Bit langes Datenfeld (16 Bit) in den Headern des Transmissio...mehr
Das DHCP-Protokoll ist ein Client-Server-Protokoll, das den Aufwand für die Vergabe von IP-Adressen und sonstigen Parametern reduziert. Mittels ...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 23

Unsere Partner