Protokolle

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 23
(Einträge in dieser Rubrik: 457)
Das AppleTalk Data Stream Protocol (ADSP) dient dem Aufbau von Duplex-Verbindungen für Byte-orientierten Stream-Service zwischen den Sockets. Es...mehr
Bei dem AppleTalk Echo Protocol (AEP) handelt es sich um ein Testprotokoll mit dem die Erreichbarkeit von Netzwerkknoten getestet wird. Das AEP-...mehr



Das AppleTalk Filing Protocol (ATFP) ist ein AppleTalk-Protokoll, das es Workstations ermöglicht Anwendungsprogramme und Datenfiles von dem Appl...mehr
AppleTalk-Protokolle sind Kommunikationsprotokolle und anwendungsorientierte Grunddienste für den Apple Macintosh-Rechner. Die Protokolle orient...mehr
Application Sharing (AS) ist ein Prozess bei dem zwei oder mehr Teilnehmer mittels Fernzugriff miteinander kooperieren und sich eine Anwendung t...mehr
Das AppleTalk Remote Access Protocol (ARAP) unterstützt den Remote-Zugriff auf entfernte Apple-Netzwerke. ARAP wurde 1991 in Zusammenhang mit de...mehr
Das von Apple auf der Kommunikationssteuerungsschicht eingesetzte AppleTalk Session Protocol (ASP) ist ein Kommunikationsprotokoll. Über das App...mehr
Im Internetworking gibt es die verschiedensten Namen, Bezeichnungen und Nummern mit denen die Kommunikation unterstützt wird. So die IP-Adressen...mehr
Das auf der Transportschicht eingesetzte AppleTalk Transaction Protocol (ATP) dient dem ungesicherten Datentransport in einem AppleTalk-Netz. Fu...mehr
Das Audio-Protokoll gehört zu den Bluetooth-Protokollen, es setzt unmittelbar auf dem Basisband-Protokoll auf und arbeitet als synchroner verbin...mehr
Die Funktionen des AURP-Protokolls (AppleTalk Update-based Routing Protocol) sind ähnlich denen des RTMP-Protokolls (Routing Table Maintenance P...mehr
Der Authentication Header (AH) stellt die Datenintegrität von den IP-Protokollen IPv6 und IP Security Protocol (IPsec) durch die Prüfsumme ...mehr
Authority and Format Identifier (AFI) ist ein Headerfeld für die OSI-Adresse. Wegen der weltweit nicht einheitlichen Adressierung und der damit ...mehr
Bei B-ISDN-Netzwerken erfolgt die Signalisierung wie bei ISDN in getrennten Signalisierungskanälen. Da aufgrund der hohen Bandbreite und der Vie...mehr
Das Bandwidth Allocation Control Protocol (BACP) ist ein Protokoll zur automatischen Bandbreitenskalierung von Verbindungen. Das BACP-Protokoll ...mehr
Das Bandwidth Allocation Protocol (BAP) ist ein dynamisches Protokoll mit dem die Bandbreite innerhalb einer PPP- oder Multilink-PPP-Verbindung ...mehr
In General Packet Radio Service (GPRS) werden die von einer Mobilstation gesendeten Daten in der Basisstation umgesetzt, sodass die LLC-Schicht ...mehr
Die Bezeichnung Best-Effort-Prinzip wird in Netzwerktechnologien benutzt, die keine Datensicherungsmechanismen in der Sicherungsschicht haben. W...mehr
Die Bestätigung (CONF) gehört zu den Dienstelementen, auch Dienstprimitive genannt, der Schichten des OSI-Referenzmodells. Sie dient dem Dienstl...mehr
Das Acknowledgement Frame (ACK) wird in der Datenübertragung für die Flusskontrolle in einer Ende-zu-Ende-Verbindung benutzt. Als positive Bestä...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 23

Unsere Partner