Mobilfunknetze

1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13   ... 36
(Einträge in dieser Rubrik: 714)
Digital Cellular System (DCS) ist der Oberbegriff für digitale Zellularnetze. Mit der Bezeichnung Digital Cellular System ist häufig das DCS-1800-Netz...mehr
Mit Digital Cordless Telephony (DCT) wird in den USA und Asien die digitale schnurlose Telefonie bezeichnet, entsprechend dem europäischen DECT....mehr



Der Digital Down Converter (DDC) ist eine digitale Hochfrequenzschaltung, die ein hochfrequentes Digitalsignal in das Basisband herunter mischt....mehr
Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT) ist ein europäischer Standard für schnurlose Telefonie und wurde 1991 vom European Telecommu...mehr
Digital Mobile Radio (DMR) ist die digitale Variante des Private Mobile Radio (PMR). Es ist ein lizenz- und genehmigungsfreier digitaler Betriebsfunk....mehr
DMB-T/H ist das in China und Hongkong benutzte terrestrische Verfahren für Mobilfernsehen, das auch als Digital Terrestrial Multimedia Broadcast...mehr
Digital Professional Mobile Radio (DIPRA) ist der Oberbegriff für die verschiedenen Private Mobile Radios (PMR) und Betriebsfunksysteme wie Terr...mehr
Der Nachrichtenaustausch zwischen Mobilfunkvermittlungsstelle (MSC) und Mobilstation wird von dem DTAP-Protokoll (Direct Transfer Application Pa...mehr
Terrestrial Trunked Radio (TETRA) kennt verschiedene Tetra-Dienste mit denen die Kommunikation der Teilnehmer unterstützt wird. Beim Direktmodus...mehr
Discontinuous Transmission (DTX) ist ein Übertragungsmodus in GSM-Netzen bei dem während der Sprechpausen keine Datenpakete übertragen werden. D...mehr
Ein Dual-Mode-Handy ist eine Mobilstation, die zwei vollkommen unterschiedliche Übertragungsverfahren, Standards und Netze unterstützt. Ein solc...mehr
Bei den Dual-Rate-Handys handelt es sich um eine neue Handygeneration, die verschiedene Sprach-Codierungen unterstützt. Die Übertragung kann mit einem...mehr
Generell unterscheidet man zwischen Dualband- und Dual-Mode-Handys, wobei die Begriffe häufig synonym verwendet werden. Dual-Band-Handy, Bosch 9...mehr
Unter Duplexabstand versteht man das Sicherheits-Frequenzband zwischen dem Uplink- und dem Downlink-Kanal bei Duplex-Betrieb über Funkverbindungen im ...mehr
Bei der Durchgangsprüfung, dem Continuity Check, wird die Funktionsfähigkeit der Nutzkanäle in GSM-Netzen ebenso wie deren Zuordnung überprüft. ...mehr
Dynamic Channel Allocation (DCA) ist ein dynamisches Verfahren für die Frequenzzuteilung von Mobilfunksystemen und schnurlosen Telefonen. Bei je...mehr
Die Information E-Mail Waiting Indication (EWI) informiert den Internet-Teilnehmer, wenn seine Mailbox eine Internet-Mail empfangen hat. Diese I...mehr
E-Mail-to-Speech oder E-Mail-to-Voice ist ein Leistungsangebot von Netzbetreibern. Bei diesem Dienst wird der Text einer E-Mail mittels Text-to-...mehr
Das E-Netz ist ein Mobilfunknetz, das im Frequenzbereich von 1800 MHz arbeitet und sich in das E1-Netz und das E2-Netz untergliedert. Das E1-Netz wurd...mehr
Das E-Plus-Netz wurde 1993 in Lizenz an das E-Plus-Konsortium vergeben. 1997 war der Netzausbau in Deutschland bei ca. 6.500 Basisstationen bis ...mehr
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13   ... 36

Unsere Partner