Mobilfunknetze

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 36
(Einträge in dieser Rubrik: 714)
Mit dem Base Station Color Code (BCC) werden in GSM-Netzen Funkzellen desselben Netzbetreibers zur Unterscheidung gekennzeichnet, und zwar dann,...mehr
Der Base Station Identity Code (BSIC) ist ein 6-Bit-Wert, der im Synchronisationskanal (SCH) übertragen wird und dazu dient, benachbarte Broadca...mehr



Ein Base Station Subsystem (BSS) sorgt in einem GSM-Netz für die Verbindung zwischen den Mobilstationen und dem vermittlungstechnischen Teilsystem. Ei...mehr
Beim Base Station System Application Part (BSSAP) handelt es sich um ein vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) spezifiziert...mehr
In General Packet Radio Service (GPRS) werden die von einer Mobilstation gesendeten Daten in der Basisstation umgesetzt, sodass die LLC-Schicht ...mehr
Der Base Station System Management Application Part (BSSMAP) ist das Protokoll, das zwischen dem Base Station Subsystem (BSS) und dem Mobi...mehr
Basic Exchande Radio Telecommunications Service (BERTS) ist eine Entwicklung aus den 80er-Jahren zur drahtlosen Anbindung an Local Loops, die in...mehr
Die Basic Trading Area (BTA) ist ein Begriff aus der Mobilfunktechnik. Es handelt sich dabei um den Sendebereich bzw. den Footprint in dem ein l...mehr
Die Basisstation (BS) ist die Zentralstation eines Mobilfunksystems, die von einem festen Standort aus einen Funkkanal verwaltet und eine Funkzelle ...mehr
Zur Unterscheidung der Kanäle eines GSM- bzw. DCS-Netzes von denen in ISDN wurden die Kanäle mit einem zusätzlichen kleinen »m« kenntlich gemach...mehr
Der Bearer Service 24 (BS24) ist ein leitungsvermittelter asynchroner Datendienst im GSM-Standard. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt max. ...mehr
Der Bearer Service 24 (BS24) ist ein leitungsvermittelter asynchroner Datendienst im GSM-Standard. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt max. ...mehr
Der Bearer Service 26 (BS26) ist ein leitungsvermittelter asynchroner Datendienst im GSM-Standard. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt max. ...mehr
Das Besucherverzeichnis (VLR) ist eine Komponente des Switching Subsystems (SSS) eines GSM-Netzes. Das Switching Subsystem umfasst unterschiedli...mehr
Das Besucherverzeichnis (VLR) ist eine Komponente des Switching Subsystems (SSS) eines GSM-Netzes. Das Switching Subsystem umfasst unterschiedli...mehr
Die Wartungs- und Betriebsfunktionen eines GSM-Netzes werden vom OMSS-Subsystem (Operation and Maintenance Subsystem) übernommen. Das OMSS-Syste...mehr
Der Betriebsfunk gehört zum nichtöffentlichen mobilen Landfunk (nömL). Er dient für die Übertragung innerbetrieblicher Nachrichten innerhalb ein...mehr
Binary Interchange of Information and Signalling (BIIS) ist ein europäischer Bündelfunkstandard mit definierter Luftschnittstelle. Dabei handelt...mehr
Bei dem Mobilfunkdienst Birdie der Deutschen Telekom handelt es sich um einen Telepoint-Dienst, der 1992 im Feldversuch in Münster und München erprobt...mehr
BlackBerry ist ein geschütztes Warenzeichen von Research In Motion (RIM) für ein Client-Server-Konzept für mobilfunkgestützte Dienste. Mit diese...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 36

Unsere Partner