Datenkommunikation

1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11   ... 70
(Einträge in dieser Rubrik: 1396)
Von Alignment Errors spricht man in Ethernet-Netzen nach IEEE 802.3. Sie treten dann auf, wenn die Gesamtzahl an Bits eines empfangenen Frames nicht d...mehr
Der Authentication Header (AH) stellt die Datenintegrität von den IP-Protokollen IPv6 und IP Security Protocol (IPsec) durch die Prüfsumme ...mehr



Authority and Format Identifier (AFI) ist ein Headerfeld für die OSI-Adresse. Wegen der weltweit nicht einheitlichen Adressierung und der damit ...mehr
Beim Login muss sich der Systembenutzer durch Eingabe der Benutzerkennung und des Passwortes beim Kommunikationsteilnehmer kenntlich machen. Die...mehr
Auto-Responding Equipment (AAE) sind Computer, Modems und Terminals, die auf eine Anfrage hin automatisch antworten. Der für die Antwort erforde...mehr
In Funknetzen versteht man unter Automatic Message Exchange (AME) die automatische Weiterleitung und Vermittlung von Nachrichten zwischen der Na...mehr
Automatic Answering (AA) ist die Fähigkeit eines Terminals, Modems, Computers o.ä., das auf einen eingehenden Anruf hin automatisch eine Antwort ...mehr
Die Außenband-Signalisierung ist ein Zeichengabesystem, bei dem Frequenzbereiche oder Kanäle außerhalb des für die Nutzdaten vorgesehenen Übertr...mehr
Average Speed of Answer (ASA) oder Average Time to Answer (ATA) ist ein Kennwert für das Antwortzeitverhalten auf Anrufe. Der ASA-Wert ist ein M...mehr
Bei B-ISDN-Netzwerken erfolgt die Signalisierung wie bei ISDN in getrennten Signalisierungskanälen. Da aufgrund der hohen Bandbreite und der Vie...mehr
Die B3ZS-Codierung, Bipolar with Three-Zero Substitution (B3ZS), ist eine Kanalcodierung mit bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Die...mehr
Die B6ZS-Codierung, Bipolar with Six-Zero Substitution (B6ZS), ist eine Kanalcodierung mit Bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Die b...mehr
Bipolar with Eight-Zero Substitution (B8ZS) ist eine Kanalcodierung mit Bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Wie bei der AMI-Codierun...mehr
Background Intelligent Transfer Service (BITS) überträgt Dateien mittels HTTP im Hintergrund, ohne, dass ein angemeldeter Benutzer gestört wird....mehr
Die Backward Error Correction (BEC) ist ein Fehlerreduktionsverfahren, das mit Flusssteuerung arbeitet. Es basiert darauf, dass fehlerhaft empfangene ...mehr
Das Bandwidth Allocation Control Protocol (BACP) ist ein Protokoll zur automatischen Bandbreitenskalierung von Verbindungen. Das BACP-Protokoll ...mehr
Die Bezeichnung Balanced Mode wird u.a. in der Übertragungstechnik benutzt, und zwar für die Organisation einer bitsynchronen Übertragung, bei d...mehr
In der Nachrichten-, Audio- und Hochfrequenztechnik wird die Bandbreite für einen Frequenzbereich angegeben. Die Bandbreite ist dabei der Freque...mehr
Bandwidth Allocation Gap (BAG) ist ein in Virtual Links (VL) benutztes Zeitintervall, das die minimale Zeit zwischen zwei Ethernet-Frames ...mehr
Das Bandwidth Allocation Protocol (BAP) ist ein dynamisches Protokoll mit dem die Bandbreite innerhalb einer PPP- oder Multilink-PPP-Verbindung ...mehr
1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11   ... 70

Unsere Partner