Grundlagen der Informationstechnik

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22
(Einträge in dieser Rubrik: 435)
Der Begriff Character Large Object (CLOB) steht für große, nicht strukturierte Textdateien. Er ist abgeleitet von dem Begriff Large Objects (LOB...mehr
Die Chemical Vapour Deposition (CVD) ist ein chemisches Beschichtungsverfahren, das u.a. für die Beschichtung von optischen Komponenten und in d...mehr



Übersicht über Chip-Carrier-Packages Chip Carrier (CC) sind rechteckige Chip-Gehäuse mit Anschlusskontakten an allen vier Package-Seiten. Die An...mehr
Chip on Board (CoB) ist eine gehäuselose Chip-Bauweise, die zur Technologie des Direct Chip Attach (DCA) zählt. Bei der CoB-Technologie wird das...mehr
Chip on Flex (CoB) ist eine spezielle Form der Chip on Board-Technologie (CoB) und gehört zur Technologie des Direct Chip Attach (DCA). Die wese...mehr
Chip-on-Tape (COT) ist eine Package-Technologie bei der die einzelnen Chipmodule paarweise nebeneinander auf einem flexiblen dünnen Band platziert sin...mehr
Wafer mit Chips Chips oder Dice sind Halbleiterbausteine, die aus dem Basismaterial für die sich darauf befindende integrierte Schaltung (...mehr
Der CMC7-Zeichensatz, Coded Magnetic Character 7 (CMC7), ist ein Font für Magnetic Ink Character Recognition (MICR), der von der internationalen...mehr
Complementary Metal Oxide Semiconductor (CMOS) ist eine Halbleitertechnologie für Chips, Mikroprozessoren und auch diskrete Bauelemente, die sic...mehr
Ein Code-Element ist der kleinste Teil eines Codewortes, das zwei oder mehr verschiedene Werte annehmen kann. Ein Code-Element wird durch die Anzahl d...mehr
Nach DIN 43000 ist ein Code eine Vorschrift für die eindeutige Zuordnung von Zeichen eines Zeichenvorrats zu denen eines anderen Zeichenvorrats....mehr
Als Codewert bezeichnet man die Anzahl der Bits, die zur Verschlüsselung eines Daten- oder Steuerzeichens verwendet werden. Wird zur Datensicher...mehr
Als Codewort bezeichnet man die Verbindung mehrerer Code-Elemente. Die vereinbarte Anzahl von Code-Elementen kann beliebig groß sein. Ein m-stel...mehr
Als Captcha werden Probleme bezeichnet, die von Computern und sogar von Supercomputern und künstlicher Intelligenz (KI) nicht gelöst werden könn...mehr
Ein Complex Programmable Logic Device (CPLD) ist ein vorkonfektionierter, frei konfigurierbarer Logikbaustein. Diese Bausteine, die eine Weitere...mehr
Chip-Sized SAW Package (CSSP) ist eine von Epcos entwickelte Package-Technologie, mit der sich kleinste HF-Filter und HF-Duplexer mit Oberflächenwelle...mehr
Die Rechenleistung von Mikroprozessoren und Computern werden in verschiedenen Kennwerten angegeben. Million Instructions per Second (MIPS) ist e...mehr
Der D-Flipflop ist ein getakteter Flipflop mit einem Informationseingang "D" und einem Takteingang "C". Das "D" steht für Delay, also Verzögerun...mehr
Data as a Service (DaaS) ist ein Modell für die Informationsbeschaffung und -verteilung bei dem Dateien von Texten, Bildern, Audio und Video dem...mehr
Dateiattribute sind die Eigenschaften von Dateien. Mit diesen Attributen, die den Dateien zugewiesen sind, wird festgelegt, wie die Datei vom Be...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22

Unsere Partner