Grundlagen der Informationstechnik

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22
(Einträge in dieser Rubrik: 435)
Unter Best Practice versteht man eine Vorgehensweise, die in der Praxis erprobt wurde und sich bestens bewährt hat. Es ist ein Erfolgsmodell, dass für...mehr
In der Informationstechnik wird mit Best-of-Breed die jeweils beste Systemlösung, Produkt- oder Dienstleistung von verschiedenen IT-Anbietern be...mehr



Die BiCMOS-Technologie (Bipolar CMOS) ist eine Kombination der beiden wichtigsten Halbleitertechnologien, der bipolaren Technologie und der CMOS...mehr
Bei Lade- und Speichervorgängen in Registern und Speichern werden die Bytes in unterschiedlicher Reihenfolge eingelesen. Diese Byte-Reihenfolge ...mehr
Unter binär-hexadezimal (BinHex) versteht man eine Methode zur Konvertierung binärer Dateien in ASCII. Diese Konvertierung wird beispielsweise b...mehr
Binär oder zweiwertig bedeutet, dass ein System jeweils einen von zwei möglichen Zuständen annehmen kann, z.B. ja/nein, Strom/kein Strom, null/e...mehr
Binärcode ist ein Code, bei dem jedes Codewort aus Binärzeichen besteht, also aus den zwei Zeichen des Binärsystems. Das kann 0 oder 1 sein, abe...mehr
Bit ist eine Wortschöpfung aus Binary und Digit und bildet die kleinste digitale Informationseinheit. Ein Bit charakterisiert einen binären, d.h...mehr
Pseudo Random Binary Sequence (PRBS) ist ein Belastungsmuster, das in Bitfehlerratentests (BERT) zur Ermittlung der Bitfehlerrate (BER) angewend...mehr
Das Binärsystem ist ein logisches Zahlensystem, das als Basis die 2 hat und daher nur mit den zwei Zahlen 0 und 1arbeitet. Bei der Binärzahl wer...mehr
Der Biquinärcode ist ein höherstelliger Code, dessen eine Komponente binär ist und aus zwei Binärzahlen besteht, die zweite hingegen quinär ist ...mehr
Die Bitdauer ist die Zeit für die Darstellung einer codierten Binärstelle. Sie ergibt sich aus dem Verhältnis von Sekunden (s) zu Bit (s/bit) un...mehr
Unter Bitdichte ist allgemein die Dichte zu verstehen mit der Bits gespeichert oder übertragen werden können. Bei der Speicherung spricht man in...mehr
Bits pro Inch (bpi) ist eine internationale Einheit zur Angaben der Speicherdichte von magnetischen Speichermedien. Dieser Wert wird vorwiegend ...mehr
In der Regel werden Bits zu größeren Gruppen von 8, 16, 32 oder 64 Bits als Bytes für eine parallele Verarbeitung zusammengefasst. Werden die Re...mehr
Bei der Konfektion von Chips wird der Chip-Kern, genannt Dice, mit Bondierungspunkten versehen, an die beim Bonden die mikrofeinen Dünndrähte vo...mehr
In der klassischen Chipherstellung wird der Chip-Kern, genannt Dice, auf einem Keramik- oder Plastiksubstrat befestigt. Der Die selbst ist nur e...mehr
Die Boolesche Algebra ist die mathematische Grundlage für logische Verknüpfungen. Sie ist auf den Mathematiker George Boole (1815 - 1864) zurück...mehr
Im Kontext mit der Chip-Technologie sind Bumps kleine Bond-Pads, die für die Kontaktierung der Chips mit dem Substrat und auch für die Kontaktie...mehr
Ein Byte ist eine Reihe binärer Elemente, die eine logische Digitaleinheit bilden. Ein Byte besteht, wenn nicht anders spezifiziert, aus 8 Bit u...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22

Unsere Partner