Grundlagen der Informationstechnik

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22
(Einträge in dieser Rubrik: 435)
Der 1-aus-n-Code ist ein höherstelliger Code, also ein Code, der mehr als vier Stellen hat. Bei dem 1-aus-n-Code kann es sich um einen 1-aus-10-...mehr
Ein 1-Byte-Zeichensatz, Single Byte Character Set (SBCS), stellt jedes einzelne Zeichen in einem Byte dar. Mit einem solchen Zeichensatz können ...mehr



Beim 7-Bit-Code, auch bekannt als IA-5-Alphabet, handelt es sich um den ASCII-Zeichensatz zur Darstellung von insgesamt 128 alphanumerischen Zei...mehr
Der 8-Bit-Code basiert auf dem 7-Bit-Code, der um Sprachgruppen erweitert wurde und sich an Weltregionen orientiert. So gibt es mit Latein 1 Cod...mehr
Ein Ablaufdiagramm ist die grafische Darstellung mit der alle Schritte eines Ablaufs verfolgt werden können. Das kann der Programmablaufplan (PA...mehr
Eine Adresse ist eine numerische oder alphanumerische Angabe mit der ein Netzwerk, Dienst, Endgerät, Speicherplatz, Bildpunkt oder eine andere K...mehr
Das Adressformat ist die standardisierte Schreibweise für die Adresse. Die verschiedenen Daten- und Telekommunikationsdienste, die Kennzeichnung...mehr
Advanced Code Reconstruction (ACR) ist eine Technik, die in Laserscannern eingesetzt wird und die ein schnelles Lesen von Strichcodes aus belieb...mehr
Die Advanced Low Power Schottky TTL (ALS-TTL) ist eine äußerst leistungsfähige Schottky-TTL, die aus der Low-Power-Schottky-TTL (LS-TTL) weitere...mehr
Die Advanced Low Voltage Technology (ALVT) ist eine Weiterentwicklung der Low Voltage Technology (LVT) hin zu noch geringeren Versorgungsspannun...mehr
Es gibt mehrere mit Schottky-Dioden arbeitende TTL-Logiken (Transistor Transistor Logic). Dazu gehören die Schottky-TTL (S-TTL), die Low-Power-S...mehr
Die Advanced CMOS Logic (ACL) kennzeichnet eine Entwicklungsstufe der CMOS-Logiken. Sie stammt aus den neunziger Jahren und zeichnet sich durch ...mehr
Der Aiken-Code ist ein BCD-Code, bei der die Pseudotetrade in der Mitte des Wertebereichs liegt. Das Stellenwertsystem der vier Bits des Aiken-C...mehr
Ein Algorithmus ist eine allgemein nachvollziehbare eindeutige Beschreibung einer Folge von Aktionen zur Lösung eines, meist mathematischen Problems. ...mehr
Ein Alphabet ist ein in vereinbarter Reihenfolge geordneter Zeichenvorrat von unterscheidbaren Zeichen, z.B. Buchstaben, Zeichen, Ziffern und So...mehr
Das Wort Alphanumerik setzt sich zusammen aus Alpha und Numerik. Das Alphabet steht für ein geordnetes Buchstabensystem, die Numerik für Ziffern...mehr
Das Amdahl-Gesetz ist eine Richtlinie zur Verbesserung der Performance von Rechnersystemen. Die Grundüberlegung zielt darauf ab, dass ein Comput...mehr
Als analog bezeichnet man Größen, die sich zeitkontinuierlich ändern. Die Änderung der entsprechenden Größe kann über die Zeit oder über eine an...mehr
Das AND-Gatter, auch als AND-Logik oder AND-Verknüpfung bezeichnet, ist ein Boolesches Produkt der Konjunktion zwischen den beiden Eingängen "E1...mehr
Der ANSI-Zeichensatz ist ein 8-Bit-Zeichensatz, mit dem insgesamt 256 Zeichen darstellbar sind. Er kann als Variante des ASCII-Zeichensatzes ang...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   ... 22

Unsere Partner