Grundlagen der Datenkommunikation

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  
(Einträge in dieser Rubrik: 114)
Abrupt Release ist ein Begriff der Kommunikationssteuerungsschicht (Session Layer) des OSI-Referenzmodells. Aufgaben dieser Schicht sind u.a. de...mehr
Die Open Systems Interconnection (OSI) definiert abstrakte Dienstprimitive, Abstract Service Primitive (ASP), als eine implementationsunabhängig...mehr



Bei einer abstrakten Syntax handelt es sich um die Beschreibung einer Datenstruktur, die unabhängig von Hardware-Strukturen und Übertragungsverf...mehr
Eine Address-Indicating Group (AIG) ist eine Adresse einer Station oder eine Adressenbezeichnung mit der spezielle, häufig wiederkehrende Inform...mehr
Die Namen Alice (A) und Bob (B) werden in der Kommunikationstechnik synonym für zwei Kommunikationspartner benutzt, die miteinander vertrauliche...mehr
Die Anwendungsinstanz (AE) ist in der Anwendungsschicht des OSI-Referenzmodells angesiedelt und stellt die Gesamtheit aus Benutzerelement, Anwen...mehr
Die Bezeichnung Anwendungskontext, Application Context (AC), wird im OSI-Referenzmodell benutzt wird und bezieht sich auf alle Application Servi...mehr
Die Application Protocol Data Unit (APDU) ist eine Protokoll-Dateneinheit der Anwendungsschicht. APDU sind die Daten, die an die untergeordnete ...mehr
Ein Anwendungsprozess (AP) ist ein Programm, das die Application Layer Services des OSI-Referenzmodells nutzt. Der Anwendungsprozess ist auf der...mehr
Aufgabe der Anwendungsschicht (APL), dabei handelt es sich um Schicht 7 im OSI-Referenzmodell, ist die Bereitstellung von anwendungsorientierten...mehr
Application Control Service Element (ACSE) gehört zu den OSI-Dienstelementen, den Common Application Service Elements (CASE), der Anwendungsschi...mehr
Ganz allgemein versteht man unter Anycast eine Übertragungsart von mehreren sendenden Stationen hin zu einem bestimmten Empfänger oder einer bes...mehr
Bei der Asynchron-Übertragung arbeiten Sender und Empfänger ohne kontinuierlichen Zeittakt. Der Empfänger generiert sein Synchronisationssignal ...mehr
In Funknetzen versteht man unter Automatic Message Exchange (AME) die automatische Weiterleitung und Vermittlung von Nachrichten zwischen der Na...mehr
Die Backward Error Correction (BEC) ist ein Fehlerreduktionsverfahren, das mit Flusssteuerung arbeitet. Es basiert darauf, dass fehlerhaft empfangene ...mehr
Bandwidth Allocation Gap (BAG) ist ein in Virtual Links (VL) benutztes Zeitintervall, das die minimale Zeit zwischen zwei Ethernet-Frames ...mehr
Bei den Benutzerdaten handelt es sich um solche, die von einer übergeordneten Schicht zum Transport zur korrespondierenden Partnerinstanz überge...mehr
Bei der Bit-Count Integrity (BCI) geht es um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anzahl an übertragenen Bits. Die Bitzahl-Richtigkeit wird in der ...mehr
Die Maßeinheit für die Übertragungsgeschwindigkeit, die Datenrate oder Bitrate ist Bit pro Sekunde (bps) oder bit/s. In der angelsächsisch...mehr
Bit Error Rate Test (BERT) ist eine Testmethode zur Prüfung der Bitfehlerrate. BERT-Tests werden mit Bitfehlerratentestern ausgeführt, die mit v...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Unsere Partner