Übertragiungstechniken der Datenkommunikation

1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13   ... 39
(Einträge in dieser Rubrik: 771)
Das Kunstwort Codec steht für Coder und Decoder, aber auch für Compression und Decompression. Codecs sind software- oder hardwaremäßige Funktion...mehr
Der Begriff Coding Scheme (CS) wird in General Packet Radio Service (GPRS), Enhanced Data Service for GSM Evolution (EDGE) und Enhanced General ...mehr



Das Wort Codierung wird vorwiegend in der angelsächsischen Literatur verwendet, in der deutschsprachigen Literatur spricht man von Übertragungsverfahr...mehr
Coding Rule Violation (CRV) bedeutet Verletzung der Codierungsregeln. Alle Codierungen unterliegen bestimmten Regeln und Richtlinien, die unbedi...mehr
Common Application Service Elements (CASE) sind allgemeine Anwendungs-Dienstelemente, die grundlegende Mechanismen für die Anwendungsschicht ber...mehr
Die Common Hardware Reference Platform (CHRP) ist eine offene Hardware-Architektur, die ursprünglich von IBM entwickelt wurde und für die Kompat...mehr
Communications Applications Specification (CAS) war ein Vorschlag für einen Schnittstellen-Standards für Faxgeräte und Modems, der von Intel und...mehr
Der Begriff Concatenate kommt aus dem OSI-Bereich. Hierbei werden mehrere Protokoll-Dateneinheiten (PDU) einer übergeordneten Schicht auf einer ...mehr
Context Based Adaptive Binary Arithmetic Coding (CABAC) ist ein sehr effizientes Codierverfahren, das anstelle der Lauflängencodierung (RLE) in ...mehr
Continuation Of Message (COM) ist ein Indikator des ATM Adaption Layers (AAL) mit dem eine bestimmte ATM-Zelle bezeichnet wird, die ein segmenti...mehr
Counter Mode (CTR) ist ein Verschlüsselungsverfahren bei dem Blockchiffre in einen Stromchiffre konvertiert wird. Bei diesem Verfahren wird ein ...mehr
In Netzwerken mit Paketvermittlung spielt die Übertragungsverzögerung, die Latenzzeit, eine wesentliche Rolle, da abhängig von dieser, bestimmte...mehr
D/S-Codierung mit Daten- und Strobesignal Data-Strobe ist ein Codierverfahren bei dem das Datensignal und das Strobesignal gemeinsam das codiert...mehr
Aufgabe der Darstellungsschicht - sie bildet Schicht 6 im OSI-Referenzmodell - ist die Codierung und Darstellung der Informationen, die zwischen...mehr
Data Access Arrangement (DAA) ist eine Einrichtung für den Telefonanschluss, die Kundengeräte wie Modems, Faxgeräte oder Settop-Boxen vor ...mehr
Data Carrier Detect (DCD) ist eine Trägerkennung (CD). Es ist ein Kontrollsignal, das von der Datenübertragungseinrichtung (DCE) erzeugt wird un...mehr
Das Data Compression Protocol Control Protocol (DCPCP) wird zur Freigabe, Deaktivierung und zur Konfiguration des Data Compression Protocols (DC...mehr
Das Data Compression Protocol (DCP) ist ein Protokoll mit dem komprimierte Benutzerdaten und Steuer-Primitive übertragen werden. Es unterstützt ...mehr
Data Rate Select (DRS) ist ein Kontrollsignal, das von Modems, Transceivern, Computern und anderen Übertragungs- und Endgeräten benutzt wird, um...mehr
Data Terminal Ready (DTR) ist ein Schnittstellen-Steuersignal, das vom angeschlossenen Datenendgerät (DTE) generiert wird und dessen Betriebsber...mehr
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13   ... 39

Unsere Partner