Übertragiungstechniken der Datenkommunikation

1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12   ... 39
(Einträge in dieser Rubrik: 771)
Byte pro Sekunde (Bps oder B/s) ist die Maßeinheit für die Übertragungsgeschwindigkeit. Bps bezieht sich auf 8 Bit pro Sekunde. B/s oder Bps ste...mehr
Unter Byte-paralleler Übertragung versteht man die gleichzeitige, parallele Übertragung einer kompletten Informationseinheit. Dabei kann die Informati...mehr



Unter Byte-seriell versteht man die sequenzielle Übertragung eines Byte, das gleichzeitig über acht parallele Leitungen übertragen wird. Besteht eine ...mehr
Bei der Datenkommunikation über Netze werden die Daten seriell synchron oder asynchron übertragen und das Taktsignal wird aus dem Digitalsignal ...mehr
Carrierless Amplitude-Phase Modulation (CAP) ist eine kombinierte trägerlose Phasen- und Amplitudenmodulation, die z.B. zur Übertragung von ATM ...mehr
Für die ISDN-Kommunikation hat sich als Standard für die Schnittstelle zwischen Anwendung und das Common Application Programming Interface (CAPI...mehr
Die Centronics-Schnittstelle ist eine Steckverbindung zur 8 Bit Parallel-Übertragung zwischen verschiedenen Geräten, in der Regel für den Ansch...mehr
Wenn eine Nachricht zu Geheimhaltungszwecken verschlüsselt werden muss, liegt sie zunächst als Klartext vor. Wenn Sie dann nach einem vorgegeben...mehr
Das Komprimierungsverfahren von Cinepak umfasst das Video- und das Audiosignal. Die Videos werden mit einer Farbtiefe von 24 Bit komprimiert, be...mehr
Coded Mark Inversion (CMI) ist ein Verfahren für die Codierung binärer Signale. Dieser Code basiert auf einer Änderung des codierten Zustandes w...mehr
Current Mode Logic (CML) ist eine stromgetriebene Logikschaltung, die auch als Source-Coupled Logic (SCL) bezeichnet wird. Sie arbeitet im nicht...mehr
Code Excited Linear Prediction (CELP) ist ein hybrides Verfahren der Sprachkompression, das die Vorteile der Signalformcodierung mit denen der p...mehr
Unter Code Conversion (CC) versteht man die Umwandlung eines Codes, der jedes Zeichen mit einer gewissen Anzahl an Bits darstellt, in einen ande...mehr
Escape Character (ESC) ist ein Steuerzeichen zur Code-Umschaltung, das der Bildung weiterer Steuerfunktionen dient. Die Bedeutung einer definier...mehr
Coded Diphase (CD) ist ein Übertragungsverfahren für Basisband. Dieses Verfahren arbeitet mit Phasenumtastung wobei sich bei gleich bleibendem d...mehr
Mit Coded Information (CI) werden im Dokumenten-Management Dokumente bezeichnet, die mit einem bestimmten Code codiert wurden. Im Gegensatz dazu...mehr
Beim Codemultiplex (CDM) werden die Signale mit individuellen Codesequenzen codiert, gemeinsam über einen Übertragungskanal oder ein Übertragung...mehr
Um eine möglichst fehlerfreie Übertragung von Daten sicherzustellen, werden bei der Kanalcodierung zusätzliche Bits für die Vorwärtsfehlerkorrek...mehr
Von Codetransparenz spricht man, wenn ein System nicht an einen bestimmten Code gebunden ist. In manchen Übertragungsdiensten und Netzen ist die...mehr
Als Codewert bezeichnet man die Anzahl der Bits, die zur Verschlüsselung eines Daten- oder Steuerzeichens verwendet werden. Wird zur Datensicher...mehr
1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12   ... 39

Unsere Partner