Codierung

1 | 2 | 3 | 4 | 5  
(Einträge in dieser Rubrik: 83)
Bei der 2B1Q-Codierung (2 Binary, 1 Quaternary) handelt es sich um eine Leitungscodierung bei der zwei Bits, das entspricht einem Dibit, in ein ...mehr
Der 3-aus-6-Code ist ein Codierverfahren, das bei der Funkübertragung eingesetzt wird um sichere Paritäten zu erzielen. Dazu müssen die empfangs...mehr



Bei der 3-in-4-Codierung handelt es sich um ein zeichenorientiertes Codierverfahren. Mit diesem Verfahren können beliebig strukturierte Nutzdate...mehr
Die 3B/2T-Codierung ist eine Leitungscodierung bei der drei Bits (3B) mit zwei ternären Signalpegeln (Ternärblock 3T) dargestellt werden. Das be...mehr
Die 3PM-Codierung, Three Position Modulation, ermöglicht eine hohe Packungsdichte gegenüber anderen Codierverfahren, sie benötigt allerdings ein...mehr
Die 4B/3T-Codierung ist eine Leitungscodierung zur blockweisen Ternärcodierung von Binärsignalen. Bei 4B/3T werden jeweils vier Bits (Binärblock...mehr
Die 4B/5B-Codierung wird in Hochgeschwindigkeitsnetzen benutzt. Bei dieser Leitungscodierung werden alle Daten in 4-Bit-Einheiten, einem Nibble oder Q...mehr
4T+ ist eine spezielle Leitungscodierung um Fast-Ethernet über einfache Telefonverkabelungen zu übertragen. Dieses spezifizierte Verfahren hatte...mehr
Das Codierverfahren 5B/6B wird in 100Base-VG eingesetzt und stellt 5-Bit-Wörter über Codiertabellen in Form von 6-Bit-Symbolen dar. Von den 32 6...mehr
Die 64B/66B-Codierung ist ein sehr effizientes Codierverfahren, das in 10-Gigabit-Ethernet, 40-Gigabit-Ethernet und 100-Gigabit-Ethernet eingese...mehr
Bei der 8B/10B-Codierung werden 8-Bit-Wörter auf 10-Bit-Wörtern abgebildet. Mit der Konvertierung wird verhindert, dass sich lange Folgen von Nullen o...mehr
Bei der 8B/6T-Codierung spricht man von »8 bit Word to 6 Ternary Symbols«. Es handelt sich um eine physikalische Codierung, bei der 8-Bit-Wörter...mehr
Verschiedene Funktechniken verwenden Optimierungstechniken um möglichst viele Daten über einen Funkkanal zu übertragen. Werden die funktechnisch...mehr
Adaptive Predictive Coding (APC) ist ein Transformationsverfahren, das in schmalbandigen AD-Wandlern eingesetzt wird. Es ist ein Vorhersageverfa...mehr
Die AMI-Codierung, Alternate Mark Inversion (AMI), ist eine bipolare Leitungscodierung. Es handelt es sich um ein Pseudoternärverfahren, das aus Non R...mehr
Bei der Codierung und Decodierung von Grafik-, Audio- und Videosignalen treten ebenso wie bei der Kompression und Dekompression Fehler auf, die ...mehr
Die B3ZS-Codierung, Bipolar with Three-Zero Substitution (B3ZS), ist eine Kanalcodierung mit bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Die...mehr
Die B6ZS-Codierung, Bipolar with Six-Zero Substitution (B6ZS), ist eine Kanalcodierung mit Bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Die b...mehr
Bipolar with Eight-Zero Substitution (B8ZS) ist eine Kanalcodierung mit Bipolar Violation (BPV) und AMI-konformen Bits. Wie bei der AMI-Codierun...mehr
Basic Encoding Rules (BER) sind Grundregeln für die Codierung von Daten, die in Abstract Syntax Notation One (ASN.1) beschrieben werden. Mit diesen Re...mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Unsere Partner