Tag-Übersicht für Steuerzeichen

Verwandte Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
83 getagte Artikel
admission rejection : ARJ
Admission Rejection (ARJ) ist eine Statusmeldung in Registration, Admission, and Status (RAS), mit der der Gatekeeper die Zulassung der Endpunkte in H.323-Netzen kontrolliert. Neben der ARJ-Statusmeld ... weiterlesen
Abbruchtaste
escape key
Die Abbruchtaste, Escape Key (Esc), ist eine Taste mit der das Programm oder eine Aktion vorzeitig beendet werden kann. Vorausgesetzt das entsprechende Programm unterstützt diese Funktion. Die Esc-T ... weiterlesen
block check character : BCC
Blockprüfzeichen
Das Blockprüfzeichen (BCC) ist eine blockindividuelle Prüfsequenz, die dem Datenübertragungsblock hinzugefügt wird. Das mitübertragene Blockprüfzeichen dient der Fehlererkennung in den übertragenen ... weiterlesen
block check sequence : BCS
Blockprüfzeichenfolge
Eine Blockprüfzeichenfolge, Block Check Sequence (BCS), ist eine dem Datenblock hinzugefügte Binärzeichenfolge, die bei codetransparenter Datenübertragung oder codeunabhängiger Datenübertragung der ... weiterlesen
blocking signal : BLO
Sperrsignal
In der Datenübertragung sind Sperrsignale (BLO) Steuerzeichen bei der Zeicheneingabe. Mit einem solchen Sperrsignal kann der Verkehrskanals gesperrt werden. Das Sperrsignal enthält außer dem Nachric ... weiterlesen
beginning of file : BOF
Das BOF-Zeichen, Beginning of File, ist ein Steuerzeichen, das vom Betriebssystem am Dateianfang hinzugefügt wird. Anwendungsprogramme können damit den Beginn einer Datei feststellen. Das BOF-Zeiche ... weiterlesen
backspace : BS
Rückwärtsschritt
Das Formatsteuerzeichen (FE0) Rückwärtsschritt, Backspace (BS), löst eine Rückbewegung der Schreibeinrichtung um einen Schreibschritt aus. Dieser Rückwärtsschritt erfolgt innerhalb einer Zeile. Stan ... weiterlesen
Begrenzungszeichen
delimiter
Ein Begrenzungszeichen ist eine Flag oder ein anderes Zeichen, um einzelne Daten voneinander zu trennen. Die wohl am häufigsten vorkommende Anwendung von Begrenzern ist die bei Frames im Connectionl ... weiterlesen
Besetztton
busy tone : BT
Ein Besetztton ist ein akustisches Signal, das in Telefonnetzen und Mobilfunknetzen eingesetzt wird und dem Anrufer anzeigt, dass keine Verbindung zum Angerufenen aufgebaut werden kann, weil der Ang ... weiterlesen
cancel : CAN
Ungültig
Das Steuerzeichen Cancel (CAN) zeigt an, dass die vorangegangenen Zeichen Fehler enthalten oder dass sie ignoriert werden sollen. Es ist besonders zu vereinbaren, welcher Abschnitt zu berichtigen is ... weiterlesen
continuation of message : COM
Continuation Of Message (COM) ist ein Indikator des ATM Adaption Layers (AAL) mit dem eine bestimmte ATM-Zelle bezeichnet wird, die ein segmentiertes Datenpaket der höheren Schichten enthält. ... weiterlesen
data carrier detect : DCD
Data Carrier Detect (DCD) ist eine Trägerkennung (CD). Es ist ein Kontrollsignal, das von der Datenübertragungseinrichtung (DCE) erzeugt wird und anzeigt, dass die Datenendeinrichtung (DTE) Daten em ... weiterlesen
data rate select : DRS
Data Rate Select (DRS) ist ein Kontrollsignal, das von Modems, Transceivern, Computern und anderen Übertragungs- und Endgeräten benutzt wird, um die Übertragungsgeschwindigkeit zu ändern und anzup ... weiterlesen
data set ready : DSR
Betriebsbereitschaft
Data Set Ready (DSR) ist ein Schnittstellen-Kontrollsignal, das von der Datenübertragungseinrichtung (DCE) erzeugt wird und die Betriebsbereitschaft anzeigt. Data Set Ready ist ein Schnittstellensig ... weiterlesen
date/time : DTE
Datum/Zeit
Das Informationselement Datum/Zeit (DTE) ist international für die genannten Dienstmerkmale dem Datum und der Zeit spezifiziert. Die Art und Weise wie das Datum angegeben wird, ist in ISO 8601 spe ... weiterlesen
data terminal ready : DTR
Data Terminal Ready (DTR) ist ein Schnittstellen-Steuersignal, das vom angeschlossenen Datenendgerät (DTE) generiert wird und dessen Betriebsbereitschaft anzeigt. Es zeigt damit an, dass es eingesch ... weiterlesen
end of medium : EM
Das Steuerzeichen End of Medium (EM) kennzeichnet das physische oder logische des Speichermediums. Das kann das Ende der Papierbahn, des Magnetbandes oder das Ende der Aufzeichnungsmöglichkeit auf e ... weiterlesen
enquiry : ENQ
Anforderungszeichen
Enquiry (ENQ) ist ein Übertragungssteuerzeichen (TC5) bei zeichenorientierten Protokollen wie der Binary Synchronous Communication (BSC) oder MSV mit zentraler Steuerung. Mit dem ENQ-Zeichen forde ... weiterlesen
end of address : EOA
Ende der Adresse
In Kommunikatiosnprotokollen markiert das Steuerzeichen End of Address (EOA) das Ende der Adresse und trennt diese gleichzeitig gegenüber den nachfolgenden Daten ab. Weitere Ende-Steuerzeichen sind ... weiterlesen
end of block : EOB
Ende des Blocks
Das Steuerzeichen End of Block (EOB) ist eines von mehreren Kontrollzeichen mit denen das Ende von einem Datenlock gekennzeichnet wird. Weitere sind End of Address (EOA), End of File (EOF), End of C ... weiterlesen
end of file : EOF
Dateiende
Damit Anwendungsprogramme das Ende einer Datei feststellen können, wird am Dateiende das Steuerzeichen End of File (EOF) hinzugefügt. Das EOF-Zeichen wird vom Betriebssystem am Dateiende nach dem ... weiterlesen
end of identify : EOI
Ende der Identifizierung
Eines von diversen End-of-Steuerzeichen ist End of Identify (EOI), Ende der Identifizierung. End of Identify ist ein Steuersignal, das auf dem IEC-Bus benutzt wird wird um das Ende der Identifizieru ... weiterlesen
end of transmission : EOT
Übertragungsende-Zeichen
In zeichenorientierten Protokollen ist End of Transmission (EOT) ein Übertragungssteuerzeichen (TC4) und in bitorientierten Protokollen ein Bit-Feld, das - auf logisch »Eins« gesetzt - dem Empfänger ... weiterlesen
error recovery : ER
Error Recovery (ER) steht ganz allgemein für die Wiederholung eines Vorgangs nach Auftreten eines Fehlers. Der Wiederholvorgang kann sich auf die nochmalige Übertragung von Datenpaketen, dem erneute ... weiterlesen
escape character : ESC
Code-Umschaltung
Escape Character (ESC) ist ein Steuerzeichen zur Code-Umschaltung, das der Bildung weiterer Steuerfunktionen dient. Die Bedeutung einer definierten Anzahl von nachfolgenden Bitkombinationen ist verä ... weiterlesen
end of transmission block : ETB
Ende des Datenübertragungsblocks
End of Transmission Block (ETB) ist ein Übertragungssteuerzeichen (TC10) aus dem IA-5-Alphabet. Es zeigt das Ende eines Übertragungsblocks an und ist ein Hinweis dafür, dass noch ein weiterer Block ... weiterlesen
Formatsteuerzeichen
format effector : FE
Die Formatsteuerzeichen, Format Effector (FE), bestimmen die Anordnung der Daten auf dem Datenträger oder die Ein- und Ausgabe an Geräten, und damit auch die Gliederung der Daten. Dies gilt im Beson ... weiterlesen
Formularvorschub
form feed : FF
Das Formatsteuerzeichen (FE4) Formularvorschub, Form Feed (FF), dient zur Fortbewegung der Schreibeinrichtung auf eine vorbestimmte Position des nächsten Formulars. Bei Bildschirmgeräten wird das St ... weiterlesen
Gerätesteuerzeichen
device control : DC
Device Control (DC) sind Gerätesteuerzeichen, sie werden auch als Device Control Character (DCC) bezeichnet. Gerätesteuerzeichen sind im 7-Bit-Code festgelegt und steuern Zusatz- und Hilfsgeräte in ... weiterlesen
Gruppenadresse
group address : GA
Gruppenadressen sind Multicast-Adressen, in denen die Teilnehmer einer Gruppe zusammengefasst sind. Solche logischen Adressen gibt es in der Telekommunikation für bestimmte Telekommunikationsdienste ... weiterlesen
Gruppentrennzeichen
group separator : GS
Das Gruppentrennzeichen, Group Separator (GS), ist ein Informationstrennzeichen (IS) aus dem IA-5-Alphabet, das der logischen Trennung von Nachrichten dient. Seine spezielle Bedeutung ist für die ... weiterlesen
Hauptgruppen-Trennzeichen
file separator : FS
Ein Hauptgruppen-Trennzeichen, FileSeparator (FS), wird zur Auffüllung benutzt, wenn ein DÜ-Block bestimmter Länge erforderlich ist und die Zeichen im Kopf und/oder Text hierzu nicht ausreichen. D ... weiterlesen
Horizontal-Tabulator
horizontal tabulation : HT
Horizontal-Tabulator (HT) ist ein Formatsteuerzeichen das den Druckkopf oder den Cursor zur nächsten vordefinierten Position in der bearbeiteten Zeile bewegt. Horizontal Tabulation gehört zu den s ... weiterlesen
interrupt service routine : ISR
Interrupt Service Routinen (ISR) werden dann vom Mikroprozessor abgearbeitet, sobald ein Interrupt auftritt. Eine ISR-Routine kann Informationen aufzeichnen und grundlegende Befehle ausführen, bev ... weiterlesen
Informationstrennzeichen
information separator : IS
Das Informationstrennzeichen, InformationSeparator (IS), dient der logischen Gliederung der Daten. Ihre Rangordnung orientiert sich an der Ziffer. Wird die Rangordnung, die die Trennzeichen IS1 bi ... weiterlesen
Joker
placeholder : ?
Ein Joker (?) ist ein Ersatzzeichen, das für alle mögliche Zeichen stehen kann. So ist es beispielsweise beim Aufruf von Dateien und Programmen möglich mehrere Dateien mit ähnlich klingenden Namen ... weiterlesen
Kennung
identification
Das Wort Kennung hat mehrere Bedeutungen. Generell wird eine Kennung durch eine individuelle Zeichenfolge definiert. Zur Kennzeichnung eines Anschlusses (Anschlusskennung) einer Datenstation (Statio ... weiterlesen
Klingel
bell : BEL
Das BEL-Steuerzeichen aus dem 7-Bit-Code dient zur Auslösung eines akustischen Signals oder eines angeschlossenen Anzeigegerätes. Im ASCII-Zeichensatz hat das Steuerzeichen BEL den ASCII-Wert 007. ... weiterlesen
Label
label
Ein Label ist ein Anhänger, eine Markierung. Es handelt sich um eine einfache Zahl fester Länge, die als eindeutige Kennzeichnung eines Datenpakets eingesetzt wird. Das Label hat üblicherweise nur ... weiterlesen
Längenindikator
length indicator : LI
Aufbau der Message Signal Unit (MSU) Der Längenindikator, Length Indicator (LI), ist ein 6 Bit langes Datenfeld im Message Transfer Part (MTP) der Message Signal Unit (MSU). Im LI-Datenfeld wird d ... weiterlesen
Löschen
delete : DEL
Delete (DEL) ist ein Befehl und ein Steuerzeichen. Im DOS-Betriebssystem ist DEL ein Befehl mit dem Dateien gelöscht werden können. Bei Betätigen der Löschfunktion bleibt die Datei meistens auf de ... weiterlesen
message signal unit : MSU
Nachrichten-Zeicheneinheit
Eine MessageSignalUnit (MSU) ist eine Zeichengabenachricht in der SS7-Signalisierung. Sie dient der Verbindungssteuerung, der Abfrage von Datenbanken, dem Netzwerkmanagement, der Wartung der Net ... weiterlesen
non return to zero level : NRZ-L
Non Return to Zero Level (NRZ-L) ist ein äußerst einfaches Codierverfahren für Digitalsignale, das Non Return to Zero (NRZ) entspricht. Bei NRZ-L wird ein 1-Bit-Signal durch einen hohen Pegel darg ... weiterlesen
null character : NUL
Null
Das NUL-Steuerzeichen dient in Übertragungssystemen als Füllzeichen zum Bit Stuffing. Es kann einer Zeichenfolge hinzugefügt oder aus ihr entfernt werden, ohne dass sich deren Bedeutung der Datenseq ... weiterlesen
Negative Bestätigung
negative acknowledgement : NAK
Negative Acknowledgement (NAK) ist ein Übertragungssteuerzeichen, das in zeichenorientierten Übertragungen benutzt wird. Die negative Bestätigung wird dann von der Datensenke, das ist die empfange ... weiterlesen
Operation
operation
Bei einer Operation handelt es sich um eine Kommando-, Befehls- oder Anweisungsausführung. In Computern können das arithmetische oder logische, asynchrone, synchrone oder parallele Operationen sein. ... weiterlesen
PAD-Zeichen
PAD characters
PAD-Zeichen sind Steuerzeichen, die primär in der Synchron-Übertragung eingefügt werden, um sicherzustellen, dass das erste und letzte Zeichen eines Pakets richtig empfangen werden. Diese Zeichen kö ... weiterlesen
Positive Bestätigung
acknowledgement : ACK
In der Kommunikationstechnik ist das Acknowledgment (ACK) ein Rückmeldungskontrollcode, eine Quittung oder die positive Empfangsbestätigung. Das ACK-Signal ist ein Übertragungssteuerzeichen, das von ... weiterlesen
receive data : RD
Receive Data (RD) ist eine Schnittstellenleitung von verschiedenen Schnittstellen, so auch von der RS-232-C-Schnittstelle, die von der Datenübertragungseinrichtung (DCE) aktiviert und von der Datene ... weiterlesen
receive only : RO
Receive Only (RO) ist ein Steuerzeichen, das anzeigt, dass ein Gerät Daten empfangen nicht aber senden kann. Benutzt wird dieses Steuerzeichen u.a. in Modems. Receive Only wird auch in anderem Konte ... weiterlesen
read write : RW
Attribute mit der Funktionalität Read Write (RW) können nicht mit der Instanz des PNNI-Protokolls beschrieben werden. Nur die Instanz des Netzwerkmanagement darf den Wert eines Read-Write-Attributes ... weiterlesen
receive data : RxD
Empfangsdaten
Receive Data (RxD) und Transmit Data (TxD) sind Schnittstellenleitungen für Empfangs- und Sendedaten. Über diese Schnittstellenleitungen werden die Empfangs- und Sendedaten zwischen einer Datenübert ... weiterlesen
Rückschaltung
shift in : SI
Shift In (SI) ist ein Steuerzeichen für die Code-Erweiterung aus dem ASCII-Code, das in Verbindung mit Shift Out (SO) benutzt wird und die Schriftzeichenerweiterung beendet. Die nachfolgenden Bitk ... weiterlesen
Rückwärtsfolgenummer
backward sequence number : BSN
Aufbau der Message Signal Unit (MSU) Backward Sequence Number (BSN) ist ein 7 Bit langes Datenfeld im Message Transfer Part (MTP) der Message Signal Unit (MSU). Über die Rückwärtsfolgenummer werde ... weiterlesen
shift out : SO
Dauerumschaltung
Bei dem Steuerzeichen für die Code-Erweiterung Shift Out (SO) aus dem ASCII-Zeichensastz handelt es sich um ein Steuerzeichen zur Codeerweiterung, das zur Erweiterung des Vorrats an Schriftzeichen d ... weiterlesen
start of heading : SOH
Beginn des Anfangskennsatzes
Das Übertragungssteuerzeichen Start of Heading (SOH) aus dem ASCII-Zeichensatz steht am Beginn einer Zeichenfolge, die eine Adresse und/oder Angaben zur Weiterleitung und/oder Priorität enthält. A ... weiterlesen
substitute character : SUB
Das SUB-Steuerzeichen wird als Substitutionszeichen benutzt. Es ersetzt dann ein Zeichen, wenn dieses als nicht zulässig oder fehlerhaft erkannt wird. Das SUB-Zeichen ist ein Steuerzeichen des ASCII ... weiterlesen
Schritttakt
transmission clock : TC
Die TransmissionClock (TC), der Schritttakt, ist ein Taktsignal, das von der Datenübertragungseinrichtung (DCE) erzeugt und zur Synchronisation der Daten zwischen der Datenübertragungseinrichtung un ... weiterlesen
Sendeanforderung
request to send : RTS
Request to Send (RTS) ist ein Steuersignal für die Sendeanforderung zwischen Datenendgerät (DEE), Data Terminal Equipment (DTE), und Datenübertragungseinrichtung (DÜE), Data Communication Equipmen ... weiterlesen
Sendedaten
transmit data : TxD
Transmit Data (TxD) und Receive Data (RxD) sind Schnittstellenleitungen für Sende- und Empfangsdaten. Über diese Schnittstellenleitungen werden die Sende- und Empfangsdaten zwischen einer Datenübert ... weiterlesen
Shift
shift : SH
Shift (SH) ist ein Steuerzeichen für Drucker und Textdarstellungen und außerdem ein Schiebebefehl für Schieberegister. Mit diesem Schiebebefehl kann die Zentraleinheit die Daten in den Schieberegi ... weiterlesen
Steuerzeichen
control character : CC
In der Kommunikation sind Steuerzeichen, Control Character (CC), zusätzlich gesendete Zeichen, die die Datenübertragung zwischen den Datenendeinrichtungen steuern bzw. die Steuerung erleichtern. D ... weiterlesen
Steuerzeichen für die Code-Erweiterung
control signal for the code expansion
Steuerzeichen für die Code-Erweiterung werden benutzt, um den Vorrat an Schriftzeichen im IA-5-Alphabet zu erweitern und um weitere Steuerfunktionen mittels des ESC-Zeichen definieren zu können. Ste ... weiterlesen
Synchronisation
synchronization : SYN
Unter synchron versteht man die Zeitgleichheit von zwei oder mehreren Ereignissen. Diese Zeit- oder Phasengleichheit wird durch die Synchronisation hergestellt. Diese kann sich auf physikalische Ere ... weiterlesen
Taktgeber
clock : CLK
Bei der Clock (CLK) handelt es sich um die Systemuhr, auch Computeruhr oder CPU-Clock genannt. Die Taktfrequenz der Systemuhr wird aus hochstabilen, aus spannungs- und temperaturstabilisierten Oszil ... weiterlesen
Textanfang
start of text : STX
Bei zeichenorientierten Steuerungsverfahren leitet das Übertragungssteuerzeichen (TC) Start of Text (STX) eine zusammengehörige Zeichenfolge ein, die an den Empfänger übermittelt wird. Die vollstä ... weiterlesen
Textende
end of text : ETX
Das Übertragungssteuerzeichen End of Text (ETX) beendet die Zeichenfolge bei der Asynchron-Übertragung, die entweder mit Start of Heading (SOH) oder Start of Text (STX) begonnen hat. Im ASCII-Zeic ... weiterlesen
Time-Out
timeout
Beim Time-Out handelt es sich um eine Protokollanweisung, die dann aktiviert wird, wenn eine vorgegebene Zeitspanne überschritten wurde. Bei dieser Art des Time-Out wird die Komponente aufgefordert ... weiterlesen
unit separator : US
Teilgruppentrennung
UnitSeparator (US) ist ein Informationstrennzeichen (IS) aus dem IA-5-Alphabet (International Alphabet 5) für die Aufteilung einer Nachricht in Teilblöcke. Der Unit Separator dient der Teilgruppentr ... weiterlesen
unicode transformation format : UTF
UTF-8-Codierung mit der Bildung von Byteketten Die UnicodeTransformation Formats (UTF) sind definierte Formate für die Umwandlung des Unicode für die elektronische Verarbeitung. Mit den Unicode Tr ... weiterlesen
Umschaltzeichen
data link escape : DLE
Data Link Escape (DLE) ist ein Übertragungssteuerzeichen (TC7) aus dem ASCII-Zeichensatz, das vor und nach Steuerinformationen, die in einem Datenstrom enthalten sind, gesetzt wird, um diese von d ... weiterlesen
Untergruppen-Trennzeichen
record separator : RS
Das Informationstrennzeichen (IS), Record Separator (RS), aus dem ASCII-Zeichensatz dient zur logischen Trennung von Nachrichten; seine spezielle Bedeutung ist für die jeweilige Anwendung gesondert zu ... weiterlesen
Verbindungsabbruchanforderung
disconnect request : DR
DisconnectRequest (DR) ist eine Aufforderung einer Kommunikationsstation zum Verbindungsabbruch. Dieser Steuerbefehl wird in einigen Kommunikationsprotokollen benutzt, um eine bestehende Verbindung ... weiterlesen
Verbindungsbestätigung
connection confirmed : CC
In verbindungsorientierten Vermittlungsprotokollen ist die Verbindungsbestätigung, Connection Confirmed (CC), die Meldung, die besagt, dass eine Datenverbindung aufgebaut, die Übertragungsbereitscha ... weiterlesen
Vertikal-Tabulator
vertical tabulation : VT
Vertikal-Tabulator (VT) ist ein Formatsteuerzeichen, das den Druckkopf oder den Cursor zur nächsten vordefinierten Zeile bewegt. Vertical Tabulation gehört zu den sechs Formatsteuerzeichen und hat ... weiterlesen
Vorwärtsfolgenummer
forward sequence number : FSN
Aufbau der Message Signal Unit (MSU) Forward Sequence Number (FSN) ist ein Datenfeld im Message Transfer Part (MTP) der Message Signal Unit (MSU) in der SS7-Signalisierung. Das FCN-Datenfeld umfasst ... weiterlesen
Vorwärtsindikator
forward indicator bit : FIB
Aufbau der Message Signal Unit (MSU) Forward Indicator Bit (FIB) ist ein Datenfeld im Message Transfer Part (MTP) der Message Signal Unit (MSU). Das FIB-Datenfeld hat nur ein Bit und dient wie das ... weiterlesen
Wagenrücklauf
carriage return : CR
Wagenrücklauf, Carriage Return (CR), ist ein Formatsteuerzeichen (FE5) aus dem ASCII-Zeichensatz. Carriage Return dient zur Rückbewegung der Schreibeinrichtung auf die erste Schreibposition in derse ... weiterlesen
Zeilenvorschub
line feed : LF
Zeilenvorschub, LineFeed (LF), ist ein Formatsteuerzeichen (FE2) aus dem IA-5-Alphabet, das für den Vorschub der Schreibeinrichtung um eine Zeile sorgt. Ein Drucker wird bei Empfang dieses Steuerz ... weiterlesen
Zwischenraum
space : SP
Das Zeichen Space (SP) ist ein Leerzeichen und als solches ein nicht druckbares Schriftzeichen. Das Leerzeichen oder auch Leerschritt dient zur Abgrenzung einzelner Wörter. Es wird durch die Leertas ... weiterlesen
stop and wait ARQ
Einzelblockverfahren
Stop and Wait ARQ ist eine Variante der Übertragungssicherung nach dem Automatic Repeat Request (ARQ). Bei Stop and Wait ARQ wird für jeden einzelnen Datenblock eine Quittung erteilt, bevor der nä ... weiterlesen
Überlauf
overflow : OV
Ein Überlauf (OV) tritt dann ein, wenn vorhandene Bereichsgrenzen überschritten werden, also wenn beispielsweise ein vorhandener Zahlenraum oder Speicherbereich überschritten werden. Ein Zahlenraum ... weiterlesen
Übertragungssteuerzeichen
transmission control : TC
Übertragungssteuerzeichen, Transmission Control (TC), dienen ausschließlich Steuerzwecken in zeichenorientierten Steuerungsverfahren. Sie steuern den Betriebsablauf zwischen zwei oder mehreren Datenst ... weiterlesen